Dezentrale Lüftung

Dezentrale Lüftung: Schallschutzmaßnahmen sinnvoll einsetzen

Schallschutz ist in der heutigen Zeit ein wichtiges Thema. Neben den Maßnahmen wie Schallschutzwände oder Nachtflugverbote gibt es auch Angebote für Häuser und Wohnungen. Schallschutzfenster sind ein effektives Mittel zur Schallreduzierung in Schlafräumen. Doch reicht eine solche Maßnahme nicht mehr aus, da schon ein großer Teil des Gebäudebestandes der Energieeinsparverordnung (EnEV) entspricht. Diese schreibt eine dichte Bauweise vor, die eine Lüftung aufgrund der Schimmelgefahr, ob nun mechanisch oder frei, zwingend erfordert.

Offene Fenster bringen aber nicht nur frische Luft ins Haus, sondern auch den Lärm von draußen. Die Lösung war in der Vergangenheit meist der sog. „Schalldämmlüfter“. Dieses Gerät sollte nur in den Schlafräumen montiert werden, um nachts die Frischluftversorgung zu gewährleisten. Eine solche Maßnahme entspricht aber weder der aktuellen EnEV, noch ist sie raumklimatisch unproblematisch. Werden nur Einzelräume mit einer Schallschutz-Lüftungsmaßnahme versehen, gibt es meist bauphysikalische Probleme, die sich über erhöhte Feuchtigkeit bemerkbar machen.

Idealerweise sollte bei Schallschutzmaßnahmen die Lüftung nach der dem Stand der Technik entsprechenden DIN 1946-6 geplant und montiert werden. Damit ist sichergestellt, dass die Lüftung auch der aktuellen EnEV entspricht. Weitere Informationen zur Lüftung mit Schallschutz enthält der Prospekt „Lunos kontrollierte Schalldämmlüftung“, in dem u.a. alle Lunos-Schalldämmprodukte mit den Schallwerten zusammengefasst sind. Er steht auf www.lunos.de im Bereich Download (Schallschutz) bereit.

Lunos Lüftungstechnik GmbH für Raumluftsysteme
13593 Berlin, Tel. 030 362001-0
x

Thematisch passende Artikel:

Neues Wissensportal von LUNOS: Lüftungssysteme verständlich erklärt

Die Frage, ob Technik begeistert oder frustriert, entscheidet sich meist daran, ob der Nutzer sie versteht. Je mehr wir begreifen, wie ein technisches Gerät „hinter den Kulissen“ arbeitet, umso...

mehr

Anhaltendes Wachstum: Lüftungsgerätehersteller Lunos bleibt auf der Erfolgsspur

Der Berliner Hersteller von dezentralen Wohnungslüftungssystemen Lunos (www.lunos.de) konnte auch im vergangenen Jahr wieder ein zweistelliges Wachstum verzeichnen. Der Umsatz in 2017 wurde um 16 %...

mehr
Ausgabe 2019-10 Frischluft

e²60 – Lüftung mit Wärmerückgewinnung

Mit der neuesten Innovation aus der e²-Serie von Lunos lassen sich nach Herstellerangaben problemlos alle Bedingungen für ein angenehmes Raumklima erfüllen: Frische, saubere Luft wird durch den...

mehr
Ausgabe 2019-06 Lüftungsgerät

Trotzt jeder steifen Brise

Der neue e²60 von Lunos Lüftungstechnik ist druckoptimiert und sorgt so auch in Gegenden mit sehr hohen Gegendrücken für einen stetigen Volumenstrom, der sich stufenlos bis zu 60 m³/h einstellen...

mehr
Ausgabe 2018-10 Schalloptimierter Außenwand-Luftdurchlass

Balsam für die Ohren

LUNOS hat seinen Außenwand-Luftdurchlass (ALD-S) überarbeitet, der sich aufgrund seines speziellen Schallabsorbers besonders für Wohnungen in Gebieten mit hohem Außenlärm eignet. Wie es heißt,...

mehr