Brandschutz

Qualitäts­zeichen für Rauchwarnmelder

Mit dem „Q“ ausgezeichnete Rauchwarnmelder verfügen über eine höhere mechanische Stabilität, sind resistenter gegen Umwelteinflüsse und elektromagnetische Störungen durch Handys oder WLAN. Die Batterie ist fest eingebaut, Batterie und Melder haben eine Lebensdauer von 10 Jahren. Mit dem neuen Qualitätszeichen beantwortet sich auch endgültig die Frage, woran man gute Rauchwarnmelder erkennt. Denn seitdem in neun Bundesländern der Einbau von Rauchwarnmeldern Pflicht ist, stellen sich viele Wohnungseigentümer genau diese Frage. Für den Einbau sind nämlich in der Regel sie verantwortlich. Ob 3,90...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 7-8/2014 Rauchwarnmelder

Qualitätstests für maximale Sicherheit

Die Einführung der Rauchwarnmelderpflicht führte dazu, dass es heute ein enormes Angebot an Rauchwarnmeldern existiert. Wer hier auf Nummer sicher gehen möchte, sollte von Anfang an auf...

mehr
Ausgabe 1-2/2012 Brandschutz

Rauchwarnmelder gem. vfdb 14/01

Mit dem neuen Q1 präsentiert Kidde erstmals einen Rauchwarnmelder, der vom VdS nach der neuen Qualitätsrichtlinie vfdb 14/01 geprüft wurde. Dementsprechend trägt der Melder auch das neue...

mehr
Ausgabe 04/2013 Wenn es im Treppenhaus brennt

Rauchmelder warnt rechtzeitig

Rauchwarnmelder sind mittlerweile in den meisten Bundesländern Pflicht. Installiert werden die Geräte hauptsächlich in Wohnungen. Doch Experten weisen einmal mehr darauf hin, wie wichtig die Melder...

mehr
Ausgabe 12/2010 Sicherheitssysteme

Per Funk vernetzt

Der Rauchwarnmelder Genius Hx sorgt mit zuverlässiger Detektion, sicherer Alarmierung und einer neuartigen Funktechnologie für Sicherheit in Haus und Wohnung. Sein frequenzoptimierter Signalton...

mehr
Ausgabe 03/2012

Rauchwarnmelderpflicht – Zeit für Qualität

2003 hat Rheinland-Pfalz als erstes Bundesland in Deutschland eine gesetzliche Regelung zum Einbau von Rauchwarnmeldern in Wohnungen festgelegt. Damals schrieb die LBO den Einbau nur in Neubauten vor....

mehr