Fensterfalzlüfter

Präzise Luftregulierung ohne Zugerscheinung

Im Zentrum von Barth entstand in exponierter Lage ein Mehrfamilienhaus. Das Objekt liegt nicht wenige hundert Meter Luftlinie vom Bodden entfernt und unweit der Ostsee. Dass arimeo-Fensterfalzlüfter auch bei steifer Brise hervorragende Dienste leisten, erklärt Dipl.-Ingenieur Detlef Klein. Außerdem: Bei diesem Projekt ist Detlef Klein gleich in doppelter Funktion aufgetreten. Er ist in diesem Fall Bauherr und Fachplaner zugleich.

Das neu erbaute Mehrfamilienhaus ist nach neuestem Energiestandard KfW 55 erstellt. Der Massivbau gefällt straßenseits durch eine vorgemauerte Ziegelstein- und hofseitig durch eine zeitgemäße Wärmedämmverbundfassade. Rechts und links dockt er an die Nachbar-Bestandsbauten an, ragt aber freistehend nach hinten in das Gartengrundstück hinaus. Das Haus, verteilt auf vier Geschosse, verfügt über insgesamt neun großzügige Wohnungen und begeistert mit einer großen Dachterrasse die Bewohner des obersten Geschosses.

Wie jeder andere Bauherr auch, musste auch Detlef Klein für den Neubau nach der neuen Lüftungsnorm ein Lüftungskonzept vorweisen. Mit seinem eigenen Ingenieurbüro Planing, in dessen Hauptfokus die Planung von haustechnischen Anlagen wie Ver- und Entsorgungsleitungen sowie insbesondere Lüftungs- und Klimaanlagen stehen, war nichts leichter als das. „Aufgrund meiner Erfahrung genießt für mich im Mietwohnungsbau der Feuchteschutz oberste Priorität“, so Detlef Klein. „Und dabei ist klar, die Lüftung muss einfach sein und der Mieter bemerkt sie im besten Fall überhaupt nicht – weder in der täglichen Nutzung noch in der Wartung oder gar bei der Nebenkostenabrechnung. Und das Allerwichtigste, das Ganze muss nutzerunabhängig und darf durch den Mieter nicht manipulierbar sein.“

2018 erbaut, hat sich das Lüftungskonzept des Neunfamilienhauses nun im dritten Jahr bewährt.

Kombinierte Lüftung - sicherer Mindestfeuchteschutz

„Bei der Umsetzung der Lüftungskonzepte im Mietwohnungsbau favorisiere ich das kombinierte Lüftungssystem. Denn hierbei wird eine nutzerunabhängige Zwangsdurchlüftung initiiert“, beschreibt Detlef Klein. Das heißt: Die Zuluft wird durch eine entsprechende Anzahl arimeo-Fensterfalzlüfter und die Abluft durch den Ventilator im Bad sichergestellt. Es entsteht quasi ein permanenter minimaler Unterdruck. Dadurch wird die geforderte Luftwechselrate entsprechend der Lüftungsnorm erzielt.

„Dass ich diese Lösung mit den Fensterfalzlüftern für das Lüftungskonzept im eigenen Haus gewählt habe, unterstreicht, was mich auch als Fachplanungsbüro überzeugt. Da sind natürlich die vergleichsweise niedrigen Investitionskosten. Dann der geringe Platzbedarf im Neubau. Beispielsweise bedingt die Montage von Rohren einer Lüftungsanlage eine umfangreichere Deckenhöhe. Was wiederum das Budget der Baukosten strapaziert. Des Weiteren überzeugt arimeo durch ein einfaches Handling. Das heißt, die Ausschreibung ist für den Fensterbauer einfach zu realisieren und damit besteht Kalkulations- und Planungssicherheit.“

Unterhaltskosten fallen keine an, denn arimeo ist absolut problemlos, da er ohne Strom betrieben wird, zudem müssen keine Bauteile gewechselt werden. Und sein zusätzliches Plus: Er funktioniert selbsttätig und passt sich den jeweiligen Windverhältnissen an, gerade im hohen Norden.

Quantensprung in der Technologie der Fensterfalzlüfter

„Jetzt muss man zugeben, dass es natürlich Fensterfalzlüfter schon lange gibt und uns wohlbekannt sind, doch ist der arimeo mit der neuen Fließgelenktechnik für mich als Planer ein Quantensprung. Wie von der Kutsche zum Auto“, stellt Detlef Klein fest und ist überzeugt: „Aber nicht nur das Produkt, auch die Herstellerunterstützung passt für unser Büro sehr gut. Für die komplexeren Aufgabenstellungen wie das kombinierte Lüftungssystem sind wir hier mit dem Beratungsteam von Innoperform, Hersteller des arimeo-Fensterfalzlüfters, im engen Zusammenspiel. Die Grundlage bilden unsere Architekturzeichnungen. Innoperform legt unter Berücksichtigung der natürlichen Infiltration für den Mindestfeuchteschutz die Anzahl der Fensterfalzlüfter pro Wohneinheit aus. Mich begeistert da immer wieder, dass das nicht nur komplexe Formeln sind, sondern mit einer einfachen Übersichtseite die exakte Anzahl für jede Wohneinheit angibt.“ Diese Ergebnisse werden in das CAD-Programm übernommen, und für Ausschreibung und Kalkulation stehen die Parameter umgehend fest. arimeo-Fensterfalzlüfter erledigen die Lüftung mit dem Fenster gleich mit. „Das ist einfach, wirtschaftlich und funktioniert“, erklärt Klein seine Beweggründe.

Fensterfalzlüfter im wirtschaftlichen Wohnbau

Das kompakte Hightech-Bauteil arimeo integriert sich hervorragend in den Gedanken des einfachen Bauens. 

Der kompakte Lüfter wird im engen, beschlagsunabhängigen Bauraum der Fensterflügeldichtung platziert. Beschlagsunabhängig, auch bei geöffnetem Fenster quasi nicht sichtbar, sorgt er mit einer ausgefeilten 3K-Fließgelenktechnik für präzise Luftströme im Wohnungsbau. Unabhängig vom persönlichen Lüftungsverhalten. arimeo ist obendrein  für alle Einbauvarianten hinsichtlich der Luftdurchgangswerte, Schlagregendichtheit und des Schallschutzes umfassend ift-geprüft. Und auch in windreichen Küstenregionen funktioniert das Konzept: Der Fensterfalzlüfter regelt feinfühlig die Luftstrombewegungen ohne dass Zugerscheinungen auftreten.

„Für mich als Planer ist der arimeo mit der neuen Fließgelenktechnik ein Quantensprung. Wie von der Kutsche zum Auto.“

Der Fensterfalzlüfter integriert sich hervorragend in den Gedanken des einfachen Bauens.

Kontakt

INNOPERFORM GmbH
02694 Malschwitz
Tel. 035932 3592-0
E-Mail: arimeo@innoperform.de
www.arimeo.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-11

Fensterfalzlüfter: Normgerecht und wirtschaftlich

Mit „arimeo“ bietet Innoperform eine innovative und zugleich wirtschaftliche Lösung für die Realisation von Lüftungskonzepten nach der DIN 1946-6. Mit dem neuartigen und patentierten...

mehr
Auf der BAU ONLINE 2021 erleben

Wirtschaftliche Alternative zu Lüftungsanlagen

Über das digitale Format wird erstmals das Leitthema: „arimeo - die Simplexität der Lüftung“ in den Mittelpunkt der Präsentation gestellt. „Für uns war sofort klar, dass wir an der BAU ONLINE...

mehr
Ausgabe 2021-03 Fensterfalzlüfter

Die neue Einfachheit des Lüftens

Was war der Grund, einen neuartigen Fensterfalzlüfter zu entwickeln? Achim Kockler: Die heutzutage immer dichtere Bauweise von Gebäuden verlangte im Lauf der Zeit nach höheren Luftmengen als...

mehr

Auf den Punkt gebracht: Webinar am 14. Mai zur Fensterfalzlüftung arimeo

Das Unternehmen Innoperform geht neue Wege der Kommunikation und lädt zum virtuellen Messestandrundgang ein. „Wir hätten auf der Fensterbau in Nürnberg unseren Kunden und Interessenten des...

mehr
Ausgabe 2020-12 Raumlüftung

Wirtschaftlich mit Fensterfalzlüftern

Der Wohnbau steht auf einem vormals gewerblich genutzten Grundstück inmitten eines Mischgebietes. Da keine Bestlage, musste für eine gute Vermietbarkeit sowie eine langfristige Wertstabilität des...

mehr