Siedlung in Berlin – Pankow

Optimierung vonEnt­sorgung

Angesichts steigender Preise für Energie, Wasser und Müllabfuhr steht die Wohnungswirtschaft vor der Herausforderung, durch Betriebskostenmanagement nachhaltig die sog. „Zweite Miete“ zu senken. Kann der Mieter die Energiekosten bis zu einem gewissen Grad selbst regulieren, hat er in den seltensten Fällen Einfluss auf die Abfallentsorgung in seiner Wohnanlage.

Besonders in dem Bereich der Nebenkosten stehen Wohnungsgesellschaften in der Pflicht im Sinne des Mieters zeitgemäße Strategien für ein effizientes und intelligentes Entsorgungsmanagement zu entwickeln. „In den Jahren zwischen 2002 und 2006 sind die Mietnebenkos­ten in Deutschland um rund 30 % gestiegen. Zu­­rückzuführen ist diese Entwicklung in erster Linie auf die deutlich angewachsenen Heiz- und Energiekosten. Ein oft unterschätzter Faktor auf der Nebenkostenabrechnung ist aber auch die Abfall­entsorgung. So beträgt der Anteil der Abfallentsorgung an den wohnungswirtschaftlichen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 10/2009 Außenanlagen und

Abfallmanagement

In der Immobilien- und Wohnungswirtschaft ist Abfallmanagement längst ein unverzichtbares Instrument zur erfolgreichen Verbesserung der Entsorgungsstruktur und zur nachhaltigen Reduzierung von...

mehr
Ausgabe 05/2010 Abfallmanagement

Probleme einfach entsorgt

Müllplätze und die Organisation der Entsorgung sind ein ständiges Ärgernis: unordentliche Standplätze, überquellende Container, Geruchsbelästigung, falsche Befüllung – all das ist nicht nur...

mehr

Servicemonitor Wohnen 2016: Nur jeder Fünfte empfindet seine Miete als zu hoch

Die Mehrheit der deutschen Mieter hat nicht das Gefühl, zu viel Miete zu zahlen. 56 % von ihnen bezeichnen die Miethöhe als angemessen, 5 % sogar als gering. Nur 18 % der Mieter empfinden ihre...

mehr
Ausgabe 1-2/2010

Betriebskostenabrechnung, Zusammenfassung von Frisch- und Schmutzwasser

BGB § 556 Der Vermieter darf die Kosten für Frischwasser und Schmutzwasser bei der Betriebskostenabrechnung jedenfalls dann in einer Summe zusammenfassen und einheitlich abrechnen, wenn die Umlage...

mehr
Ausgabe 12/2010

Mieterbetreuung

Katrin S. hat Mietschulden. Ein Kontaktaufnahmeversuch durch fristlose Kündigung blieb ergebnislos. Die Nachbarn klagten über starke Gerüche und Verwahrlosung. Die Chancen durch „professionelle,...

mehr