Taktile Orientierungshilfen

Mit anderen Augen sehen

Treppen, Gefälle und Bordsteinkanten: Für ältere Menschen, Sehbehinderte und Blinde ist die Erkennung von Hindernissen täglich eine große Herausforderung. Besonders im öffentlichen Raum mangelt es häufig an Orientierungshilfen für körperlich Beeinträchtigte. Um vor Gefahren, wie zum Beispiel Treppenabgängen zu schützen, bietet Dural eine große Auswahl taktiler Orientierungshilfen an. Mit Hilfe der einfach zu verarbeitenden Bodenindikatoren können – auch nachträglich – normgerechte Leitsysteme realisiert werden. Die Noppen und Streifen für den Innen- und Außenbereich sind in unterschiedlichen Ausführungen und Materialvarianten erhältlich.

Die Orientierungshilfen werden mittels Bohrung befestigt oder unkompliziert mit der gewünschten Oberfläche verklebt. So können die einzelnen Elemente vorübergehend auf einem glatten, sauberen Untergrund – beispielsweise während einer Veranstaltung oder Messe – problemlos installiert und anschließend rückstandsfrei entfernt werden.

DURAL
56412 Ruppach-Goldhausen
Tel. 02602 9261-0
www.dural.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-07 Anschlussprofil  

Um die Ecke

Schnell, günstig und edel in der Optik: Aufgerissene, schlecht verklebte oder hässlich vergilbte Silikonfugen lässt T-Cove von Dural einfach verschwinden. Das neu entwickelte Anschlussprofil aus...

mehr
Ausgabe 2013-1-2 Treppen-Profil

Sichere Stufen mit „Diamondstep“

Mit seinem Profile-Programm „Diamond­step“ will Dural die Themen Sicherheit und Design auf eine (Treppen-)Stufe bringen – zuverlässig rutschhemmend und dauerhaft belastbar im öffentlichen wie...

mehr
Ausgabe 2011-10 Elektrosteuerung

Tastenfeld in schlankem Design

Mit dem kapazitiven Sensor-Tastenfeld LCN-GT3L stellt die Issendorf KG ein Bedienelement in einem völlig neuen Design vor. Mit Abmessungen von 50 x 300mm ist es extrem schlank und unauffällig. Die...

mehr