In Wilhelmshaven wurde Niedersachens erstes energieautarkes Mehrfamilienhaus errichtet

Mit Pauschalmiete und Energieflatrate

Die Wilhelmshavener Spar- und Baugesellschaft eG (SPAR + BAU, www.spar-und-bau.de) weihte im Dezember 2018 das erste energieautarke Mehrfamilienhaus in Niedersachsen ein. Das für rund 2,5 Mio. € errichtete Gebäude verfügt über sechs Wohnungen, die jeweils 90 m² groß sind. Diese versorgen sich zu zwei Dritteln selbst mit Wärme und Strom. In der Miete sind nicht nur Betriebs- und Heizkosten, sondern auch der Strombedarf enthalten.

Die Pauschalmiete liegt bei 10,50 Euro pro Quadratmeter. Das entspricht kalkulatorisch einer Kaltmiete von 6,95 €/m². Das seien 1,30 € weniger als in einem vergleichbaren koventionellen Neubau (8,25 Euro m²), so die SPAR + BAU.  Ein starkes Argument also in Zeiten steigender Mietpreise. Die Mieter können auch Elektroautos oder E-Bikes kostenlos mit Strom betanken. Strom- oder Wärmeüberschüsse gehen an die E-Ladesäulen und in benachbarte Mehrfamilienhäuser. 

Das Herzstück der Haustechnik ist ein 20.000 Liter fassender Langzeitwärmespeicher. Der Strom wird in Batterien gespeichert. Solarenergie deckt 13.000 Kilowattstunden (kWh) des Jahresenergiebedarfs. Eventuell notwendige Restwärme liefert eine Gasheizung, Reststrom kommt aus dem Netz. Das Gebäude erfüllt den Standard KfW40-Plus.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2010 Photovoltaikbetreiber in Bad Homburg

Energie durch Sonnenkraft

Mit neun hochmodernen Anlagen zur Gewinnung von Sonnenenergie hat die Hochtaunusbau in Bad Homburg die Weichen in Richtung umweltfreundliche und regenerative Energiegewinnung gestellt. Ein Viertel des...

mehr
Ausgabe 09/2010 Forschung für die Zukunft

Brennstoffzelle für Mehrfamilienhäuser

In einem Feldversuch testen die inhouse engineering GmbH und Vattenfall gemeinsam zwei Jahre lang die Nutzung von Brennstoffzellen für die Erzeugung von Strom und Wärme. Beide Unternehmen arbeiten...

mehr

„Effizienzhaus Plus im Altbau“: Modellvorhaben in Neu-Ulm offiziell eröffnet

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesbauministerium, Florian Pronold, weihte jetzt die bundesweit ersten Mehrfamilienhäuser ein, die nach ihrer Sanierung mehr Energie erzeugen, als sie...

mehr
Ausgabe 1-2/2012 Energieeffizient eingehüllt

Hochhaus-Ensemble Lange Fuhr, Dortmund

Dass der Verbrauch von Heizenergie maßgeblich von der energetischen Qualität der Gebäudehülle abhängt, ist kein Geheimnis. Dass die energieeffiziente Aufrüstung von Dach und Fassade auch ein...

mehr

Smart Building: ista und Riedel machen das Mehrfamilienhaus intelligent

Der internationale Energiedienstleister ista (www.ista.de) und die Dr. Riedel Automatisierungstechnik GmbH bieten ab sofort eine gemeinsame Plattform zur digitalen Vernetzung des Mehrfamilienhauses...

mehr