Niederenergie

Konvektor mit Wärmetauscher

Den vielseitigen Gebläsekonvektor GEA Flex-Geko bietet GEA neuerdings auch mit Wärmetauscher-Ausführungen an, die für niedrige Heizmitteltemperaturen bzw. hohe Kühlmitteltemperaturen und kleine Massenströme konzipiert wurden. Die für den 2- und 4-Leiter-Betrieb erhältlichen Geräte können so die von energiesparenden Niedertemperaturheizungen bzw. Wärmepumpen be­­reitgestellte Wärme effizient in den Raum einbringen. Weiteres Sparpotenzial eröffnen die serienmäßig im GEA Flex-Geko eingebauten EC-Motoren. Ihre elektronische Kommutierung erlaubt ein stufenloses Anpassen der Lüfterleistung, indem das magnetische Wechselfeld der Drehzahl angepasst wird. Dadurch erreichen EC-Motoren im Vergleich zu Wechselstrom-Motoren etwa den doppelten Wirkungsgrad.

Für einen sparsamen Teillastbetrieb ohne Komfortverzicht sorgt außerdem das optional erhältliche, motorisch gesteuerte Ausblasprofil GEA Drive, indem es eine optimale Ausblasgeschwindigkeit sicherstellt. GEA Drive verbessert insbesondere bei geringen Drehzahlen die Raumdurchspülung und vermeidet einen Luftkurzschluss. Dank der diversen Effizienztechniken, die der GEA Flex-Geko in sich vereint, arbeiten die Geräte nachweislich ressourcenschonend. Das belegt unter anderem die Einstufung nach Eurovent.

 

GEA Heat Exchangers GmbH
44809 Bochum
Tel. 0234 980-0

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-05 Lüftungssysteme

Nie wieder dicke Luft

Die Wohnungslüftungs-Systeme Vitovent 300-W, 300-F und 200-C von Viessmann sorgen eigenen Angaben zufolge für ein angenehmes und gesundes Wohnklima und schützen zugleich die Bausubstanz. Mit dem...

mehr
Ausgabe 2011-12 Zuhausekraftwerke

Dezentrale Energieproduktion

Die Kommunale Wohnen AG KWG setzt mit Erdgas betriebene Zuhausekraftwerke ein und beschreitet damit neue Wege der Energieversorgung. 13 LichtBlick-ZuhauseKraftwerke versorgen die Wohnsiedlung...

mehr