Investition in eine Solarsiedlung

Mit der Initiative „50 Solarsiedlungen in NRW“ unterstützt die Landesregierung städtebauliche Konzepte und fördert ganzheitliche Siedlungsbaumaßen, die neben einer energetischen Optimierung der Gebäude auch städtebauliche Standortfaktoren, ökologisch geeignete Baumaterialien und soziale Aspekte berücksichtigen.

Weit fortgeschritten ist das Projekt „Solarsiedlung Garath“, mit dem die Rheinwohnungsbau GmbH aus Düsseldorf gestalterisch und energetisch nach dem Medienhafen ein weiteres Zeichen in der Landeshauptstadt Düsseldorf setzt. Insgesamt sollen hier zwischen Lüderitzstraße und der Josef-Maria-Olbrich-Straße bis 2013 für 35 Mio. € insgesamt 188 Neubauwohnungen anstelle der 50er- und 60er-Jahre-Bauten entstehen.

Der städtebauliche Ent­­wurf sah eine Trennung der Bebauung in mehrere Bauabschnitte vor. Der Mitte 2009 fertig gestellte und bereits bezogene erste Bauabschnitt umfasst 57 Wohnungen in acht...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-11 Solarsiedlung

Medienhafen Düsseldorf

Die Solarsiedlung am Medienhafen ist eines der größten Solarsiedlungsprojekte im Mietwohnungsbau europaweit und ein Leitprojekt der Landesinitiative Zukunftsenergien für das Programm „50...

mehr

STADT UND LAND baut 64 neue Wohnungen im Berliner Bezirk Lichtenberg

Die Baugrube ist ausgehoben und die Baugenehmigung erteilt – der Neubau von 64 neuen Mietwohnungen an der Rosenfelder Straße in Berlin-Lichtenberg hat begonnen. Alle Wohnungen erhalten einen...

mehr

In der Darmstädter Lincoln-Siedlung entstehen 77 frei finanzierte Wohnungen

Die Zahl der Neubauvorhaben in der Lincoln-Siedlung hat sich erhöht: Nach Baustarts auf einem südlich und einem in der Mitte der Siedlung gelegenen Baufeld im Herbst 2017 nahmen Bagger und Kran noch...

mehr
Ausgabe 2014-03 Wettbewerb zum Rauchwarnmeldertag 2013

ista kürt Gewinner

Mit dem Projekt „Integratives Quartier Dammstraße“ hat die Wohnbau Lörrach den vom Energiedienstleister ista (www.ista.de) ausgelobten Wettbewerb zum „Tag des Rauchwarnmelders 2013“ gewonnen....

mehr

58.600 Wohnungen: HOWOGE erhöht Bestand

Die HOWOGE (www.howoge.de) hat mit dem Stichtag 1. April ihren Bestand auf rund 58.600 Wohnungen erhöht. Zu Beginn des 2. Quartals hat das Berliner Wohnungsbauunternehmen 1.050 sanierte Wohnungen an...

mehr