Trinkwasserhygiene

Innovatives Trinkwasser-Management-System

„AquaVip Solutions“ heißt ein innovatives Trinkwasser-Management-System von Viega, das auf der ISH 2019 vorgestellt wird. Mit dem System bündelt der Hersteller von Installationssystemen neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung und übersetzt sie in praxisgerechte Installationslösungen.

Ausgangspunkt ist der Wirkkreis zum Erhalt der Trinkwassergüte mit den Einflussgrößen Durchströmung, Temperaturhaltung, Wasseraustausch und Nährstoffangebot. In einer ganzheitlichen Betrachtung der digital vernetzten Trinkwasseranlage prüft und steuert „AquaVip Solutions“ diese Einflussgrößen kontinuierlich im laufenden Betrieb. Hygienerisiken aufgrund von Stagnation sind dadurch künftig ebenso zuverlässig ausgeschlossen wie hygienekritische Temperaturen des Trinkwassers warm/kalt.  Außerdem zeigt Viega auf dem Messestand Konzepte zur Reduzierung des Nährstoffangebotes im Rohrleitungsnetz und zur Absicherung der Trinkwassertemperaturen warm/kalt.

Viega Holding GmbH & Co. KG
57439 Attendorn
Tel.: 02722 61-0
www.viega.de

Thematisch passende Artikel:

Viega-Seminare 2019: Praxisnahe Inhalte von der Trinkwasserhygiene bis zum Brandschutz

Die Technische Gebäudeausrüstung wird komplexer, der Zeitdruck nimmt zu: Systemanbieter Viega unterstützt Fachplaner, Fachhandwerker, Betreiber und Facility Manager auch 2019 durch ein...

mehr
Ausgabe 09/2012 Trinkwasser-Planung  

Update nach DIN 1988-300

Im Mai ist die DIN 1988-300 in Kraft getreten. Damit gehört die DIN 1988-3 der Vergangenheit an. Viega hat die neuen Anforderungen in seine Planungssoftware Viptool Engineering integriert. Das...

mehr

Viega: Fremderwärmung von kaltem Trinkwasser gefährdet Hygiene

Bei der Planung von Trinkwasser-Installationen lag der Fokus bisher vor allem auf Verteil­leitungen für Trinkwasser warm (PWH). Neueste Untersuchungen von Viega bestätigen aber auch zunehmende...

mehr

„Trinkwassergüte und Energieeffizienz – vernetzt durch digitale Prozesse“: Viega-Symposium skizziert Zukunft der Gebäudetechnik

Die Gebäudetechnik steht vor einem Paradigmenwechsel. Getrieben von der Integralen Planung mit der Methodik des Building Information Modelings (BIM) und der zunehmenden Vernetzung von Aktoren und...

mehr
Ausgabe 12/2017 Von verzinktem Stahlrohr zu Kupfer oder Edelstahl

Übergangsstück aus Rotguss

Trinkwasserinstallationen im älteren Gebäudebestand sind oft aus verzinktem Stahlrohr. Mit dem Rotguss-Übergangsstück aus dem „Megapress“-Programm von Viega können diese mit Rohrleitungen aus...

mehr