Heizsysteme

Hybrid-Wärmepumpe

Das neue wandhängende Gas-Brennwertgerät Rotex G-plus wurde speziell als Zusatzheizung für die eigene Luft-/Wasser-Wärmepumpe entwickelt und unterstützt die Wärmepumpe an sehr kalten Ta­­gen. Der Regler übernimmt das Energiemanagement und schaltet wenn nötig den G-plus zu. Zusätzliche Elektro-Heizstäbe sind nicht nötig. Dadurch reduziert sich der Primärenergie-Bedarf der Gesamtanlage deutlich. Der Rotex G-plus Gas-Brennwertkessel arbeitet raumluftunabhängig und kann die Leistung von 3,5 bis 15 kW stufenlos modulieren. Das garantiert einen effizienten Betrieb bei geringem Gasverbrauch.

Mit dem...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-10 Wärmepumpe

Zweistufig

Die neue Luft/Wasser-Wärmepumpe „Rotex HPSUhitemp“ kann mit ihren Vorlauftemperaturen von bis zu 80?°C nicht nur bestehende Heiznetze bedienen, sondern auch schnell Warmwasser bereiten. So können...

mehr
Ausgabe 2011-06 Heiz- und Kühlsysteme

Ganzjähriges Wohlfühlklima

Eine clevere Lösung in Sachen Heizen und Kühlen stellt der schwäbische Heizungshersteller unter der Bezeichnung Comfort 365 vor. Im Winter sorgt das System für komfortable Wärme – im Sommer...

mehr
Ausgabe 2018-09 Heizung

Wandhängender Brennwertkessel

Der Rotex GW smart ist ein Gas-Brennwertgerät. Es wiegt 27 kg, ist an der Wand montierbar und einfach zu warten. Durch die kompakten Abmessungen eignet sich das Gerät laut Hersteller für den...

mehr
Ausgabe 2010-04 Wärmepumpen

Intelligente Speichertechnik

Mit der neuen HPSU compact stellt der schwäbische Heizungshersteller Rotex eine flexible Kombination aus Luft/Wasser-Wärmepumpe und Warmwasserspeicher vor. Unter dem Motto „Aus 2 wird 1“ wurde das...

mehr
Ausgabe 9-2014 Hybrid-System

Wärme aus Luft und Gas

Um auf Energiepreise flexibel reagieren zu können, sollten zur Gebäudebeheizung und Trinkwassererwärmung möglichst mehrere Energiequellen genutzt werden. Hierfür bietet REMKO ein spezielles...

mehr