Brennstoffzelle und BHKW

Heizung, die Strom erzeugt

Solvis und der Münchner Hersteller Elcore bieten gemeinsam eine zukunftsorientierte Komplettheizung an. Die neue stromerzeugende und kompakte Heizung besteht aus dem Brennstoffzellen-BHKW Elcore 2400 und dem Energiemanager SolvisMax, der in einem Gerät Gasbrennwertkessel und Heizungspufferspeicher vereint.

Alle Heizungskomponenten werden hydraulisch aufeinander abgestimmt und arbeiten dadurch besonders effizient, wie ein ausführliches Testprogramm von Solvis und Elcore bestätigt hat.
Der Energiemanager SolvisMax bietet die Voraussetzungen für die Kombination mit einer Brennstoffzelle: Sein patentierter Kombispeicher mit einem Volumen von 750 l bietet eine definierte Schichtung mit niedrigen Temperaturen im unteren Speicherbereich. Diese wird vom Elcore Brennstoffzellen-BHKW für einen besonders effizienten Betrieb benötigt.

Die neue Komplettheizung benötigt nur wenig Platz: Da sich der Brenner direkt im Speicher befindet, entfällt eine externe Spitzenlast-Therme, wie sie nur an Tagen mit besonders hohem Energiebedarf benötigt wird. Das BHKW wird an der Wand montiert und benötigt keinen zusätzlichen Stellplatz.

Die Elcore 2400 gehört mit ihrer thermischen Leistung von 700 W und einer elektrischen Leistung von 305 W zur Klasse der Nano-BHKWs.

Solvis GmbH 
38112 Braunschweig 
Tel. 0531 28904-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-09 Brennstoffzellen

Heizen und Strom erzeugen

Grünes Wohnen auf dem Land mit parkähnlichen Außenanlagen und schneller Metropolanbindung. Unter diesem Motto entstehen im Rahmen eines engagierten Neubauprojekts insgesamt 62 Doppelhaushälften...

mehr
Ausgabe 2010-09 Forschung für die Zukunft

Brennstoffzelle für Mehrfamilienhäuser

In einem Feldversuch testen die inhouse engineering GmbH und Vattenfall gemeinsam zwei Jahre lang die Nutzung von Brennstoffzellen für die Erzeugung von Strom und Wärme. Beide Unternehmen arbeiten...

mehr