Leerstandsmanagement

Haftpflichtversicherung für leerstehende Immobilien

Die Versicherung Marsh Niederlande regelt die Deckung der Aufsichtsrisiken von Camelot Europe, Spezialist für leerstehende Immobilien, mit einer Police. Damit werden die Aufsichtsrisiken für Bewohner und Nutzer aller Immobilien von Camelot Europe versichert. Es handelt sich dabei um die Leerstandsverwaltung von etwa 4 500 Objekten, angefangen bei Immobilien in Wohnvierteln über leerstehende Büros bis hin zu Gebäuden auf ehemaligen Militärgeländen in sechs verschiedenen Ländern. Camelot kann jetzt dank dieser Versicherung seinen Auftraggebern, den Eigentümern von leerstehenden Gebäuden, über den gesamten Verwaltungszeitraum finanzielle Sicherheit bieten. Joost van Gestel erklärt: „Diese Innovation passt zu den Entwicklungen, dass Eigentümer immer häufiger Leerstandsverwalter für längere Zeiträume engagieren – beispielsweise für die zeitlich be-grenzte Vermietung, aber auch für das Angebot für Selbstständige oder Start-Ups, leerstehende Objekte vorübergehend zur Verfügung zu stellen“.

Informationen: www.camelotdeutschland.de und www.marsh.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-03

Abrechnung von Versicherungskosten

BGB § 556 Der Vermieter darf die Kosten der Sach- und Haftpflichtversicherung in einer Summe unter der Kostenposition „Versicherung“ abrechnen. BGH, Urteil vom 16. September 2009 – VIII ZR 346/08...

mehr