Gründerzeit-Ensemble mit regenerativer Energie

In den neuen Bundesländern findet sich eine Vielzahl an Innenstädten mit historisch wertvoller und erhaltenswerter Bausubstanz. Dass sich diese Objekte zu attraktiven Wohnstandorten auf dem Stand der Technik entwickeln lassen, zeigt ein Beispiel aus Staßfurt in Sachsen-Anhalt: Dort wurde eine Gebäudezeile weitgehend mit regenerativer Energieversorgung kernsaniert.

Das Gebäudeensemble „Am Schäfereiberg“ prägt das Stadtbild von Staßfurt: An einer wichtigen Einfallstraße hoch über der Stadt gelegen, hinterlässt es mit seiner signifikanten Gründerzeit-Fassade einen nachhaltigen Eindruck. Seit langem schon war dieser Eindruck allerdings denkbar schlecht, denn über Jahrzehnte war kaum in die vier Häuser inves-tiert worden. Das setzte eine Abwärtsspirale in Gang: Die Mieter blie­­ben aus, die Häuser verfielen weiter.

Aufgrund der exponierten Lage der Häuserzeile nahmen sich die Staßfurter Stadtverwaltung, die örtliche Sparkasse und die Wohnungs- und...

Thematisch passende Artikel:

Bereit für das Gigabit-Zeitalter: Glasfasernetz von PŸUR geht in Staßfurt in Betrieb

P?UR (www.pyur.com), eine Marke der Tele Columbus AG, dem drittgrößten deutschen Kabelnetzbetreiber, schließt seinen Breitbandausbau in Staßfurt ab und nimmt heute ein leistungsfähiges...

mehr
Ausgabe 2016-11 Glasfaser

Gesicherte Multimediaversorgung

Die WBG zu Staßfurt eG und die Wohnungs-Baugesellschaft mbH (WoBau) Staßfurt haben sich bei der Versorgung ihrer Mieter mit Multimediadienstleistungen zur Fortführung der bestehenden...

mehr
Ausgabe 2010-7/8 GBG findet Kooperationslösung

Abrechnung von Nebenkosten

Die Nebenkostenabrechnung für ihre rund 21000 Wohneinheiten hat die GBG – Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft mbH verschlankt und gleichzeitig die Qualität der Prozesse verbessert. Seit dem 1. März...

mehr
Ausgabe 2009-10 Die Dachform erinnert an niederländische Stadt-häuser

Rote Reihe

Konzentration auf den Bestand oder Wohnungsneubau unter neuen Vorzeichen wagen? Wohnungsbaugesellschaften müssen heute die Auswirkungen des demografischen Wandels in ihre Planungen für die kommenden...

mehr
NRW-Wohnungswirtschaft

Energiewende überfordert Mieter und Vermieter

Die Energiewende wird unter den derzeitigen politischen Rahmenbedingungen laut VdW Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen (www.vdw-nrw.de) im Gebäudebereich in NRW nicht...

mehr