Innendämmung

Gesundes Wohnen und Energieeffizienz kombinieren

Der Anteil von Innendämmung im Rahmen energetischer Sanierungsmaßnahmen wächst. Oft machen technische oder regulatorische Vorgaben etwa des Denkmalschutzes den Einsatz solcher Systeme erforderlich, wenn die Energieeffizienz erhöht werden soll. Das neue Knauf Rotkalk in-System erfüllt diese Anforderung, unterstützt ein gesundes Raumklima und trägt zur Schimmelprävention bei. Basis des kapillaraktiven, diffusionsoffenen Systems sind die Rotkalk in-Board 045 Dämmplatte und die 25 mm dicke Rotkalk in-Board Laibungsplatte. Beide Dämmplatten bestehen aus vulkanischem, veredeltem Perlitgestein und tragen als Naturprodukt alle einschlägigen Labels. Komplettiert wird das System durch zwei Spezialmörtel: Rotkalk in-Klebemörtel ist ein mineralischer Kleber, der mineralische Rotkalk in-Füllmörtel wird zum Verfüllen von Fehlstellen und offenen Plattenfugen verwendet.

Knauf Gips KG, 97346 Iphofen
Tel. 09323 31-0, www.knauf.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-04 Innendämmung

Ein System – noch mehr Möglichkeiten

Knauf hat die beiden mineralischen und kapillaraktiven Innendämm-Systeme TecTem und Rotkalk in-System zusammengeführt. Unter der einheitlichen Bezeichnung Rotkalk in-System erhalten Dämmprofis laut...

mehr
Ausgabe 2012-06 Innendämmung

Gesundes Wohnraumklima

Speziell für die Innendämmung eignen sich die Ytong Multipor Mineraldämmplatten auf Grund der hohen Diffusionsoffenheit und der kapillaraktiven Eigenschaften. Bei der Verarbeitung wird keine...

mehr
Mineralische Innendämmung erhält Umwelt-Produktdeklaration EPD

Baubiologisch wertvoll

Wer die Nachhaltigkeit von Gebäuden erkennen will, benötigt diverse Daten der verwendeten Baustoffe, um ihre Ökobilanz festzustellen. TecTem von KNAUF AQUAPANEL hat jetzt vom Institut Bauen und...

mehr

Knauf Akademie veröffentlicht Seminarprogramm 2014: Von der Fachkraft zum Spezialisten

Mit bewährten und einer Reihe neuer Seminarthemen in einer gewohnt abgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis startet die Knauf Akademie in das Bildungsjahr 2014. Dazu gehört auch ein ganz...

mehr