Sanierung

Frische fürs Kurhotel

Luxuriöses Ambiente zeichnet das Kurhotel Alexander im slowakischen Bad Bardějov aus. Unterstrichen wird der hohe Anspruch jetzt auch von den umfangreich sanierten Wohn- und Wellness-Einrichtungen. Insgesamt 75 Hotelzimmer sowie der Fitnessbereich mit Saunen, Whirlpools und Tepidarium erhielten eine ansprechend moderne Neugestaltung. Rund 5000 m² Fliesen des tschechischen Herstellers Rako kamen hier zum Einsatz.

Für die Serie „Rock“ entschieden sich die Verantwortlichen im Badbereich der Gästezimmer. Matte, hellbeige Wand- und Bodenfliesen im Format 30 x 60 cm sowie dunkelgraue Mosaike wurden hier kombiniert. In den komplett modernisierten, von allen Hotelgästen nutzbaren Entspannungsräume kam die Rako-Serie „Unistone“ in schwarzer und grauer Ausführungen zum Einsatz. Stilvoll kombinierten die Einrichter hier die verschiedenen Formate vom 2,5 x 2,5 cm kleinen Mosaik (speziell für Rundungen an Wänden und Sitzflächen) bis zum 60 x 60 cm Großformat für Wände und Böden.

Beide Serien sind aus dem besonders belastbaren, durchgefärbten Material „Gres Porcellanato Smaltato“ hergestellt. Eine breite Auswahl an Farben und Modulmaßen prädestiniert die Programme für unterschiedlichste Einsätze, insbesondere im öffentlichen und halb-öffentlichen Bereich. Rutschsicher und extrem belastbar ist auch die Serie „Taurus Industrial“ von Rako, die bei der Erneuerung des Küchenbodens gewählt wurde. Die 20 x 20 cm großen Formate sind eigens auf die besonderen Anforderungen in Produktions- und Verarbeitungsbereichen eingestellt.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-1-2 Glas für Wellness-Oase

Gläserne Schönheitskur

Wer kennt das nicht: Beige, rötliche oder bläuliche Kacheln an den Wänden, aufgepeppt mit floralen Mustern, ebenso „hübsche“ sanitäre Einrichtungen und eine Dusche mit angelaufenen...

mehr

Deutsche Wohnen mit dem Deutschen Bauherrenpreis ausgezeichnet

Am 10. November 2015 wurde die Deutsche Wohnen vom GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, dem Bund Deutscher Architekten BDA und dem Deutschen Städtetag mit einem Deutschen...

mehr