Forschungsobjekt Fassadenfuge

Auf den ersten Blick wirkt der Plattenbau am Saatwinkler Damm in Berlin-Spandau nicht besonders aufregend. Die Fassaden- und Fenstersanierung war jedoch anspruchsvoll. Eine Kooperation zweier Institute aus dem Bereich Bauwesen an der Hochschule Bochum dokumentierte die Feuch­tig­keitsveränderungen in den Fugen für ein Forschungsprojekt. Erste Ergebnisse zur bauphysikalischen und wirtschaftlichen Beurteilung werden hier vorgestellt.

430 Wohnungen umfassen die Geschossbauten am Saatwinkler Damm 143-153. Es sind achtgeschossige Plattenbauten aus den 70er Jahren, abwechslungsreich durch Vor- und Rücksprünge sowie Erschließungstürme gegliedert. Im Lauf der Zeit hatten die Platten – so genannte West-Platten, ähnlich wie ihre DDR-Äquivalente Sandwichelemente mit Kerndämmung – und ihre Fugen unter Sonneneinstrahlung, Frost und Regen gelitten. Auch hatte sich Efeu an der Fassade hochgerankt, und die Säure aus den Wurzeln sowie Abfallprodukte von nistenden Vögeln hatten den Kunstharzputz angegriffen. Die An­­schlussfugen der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2022 Berliner Kita setzt auf gestutzte Wabendeckung

Graue Maus wird zur Villa Kunterbunt

Pippi Langstrumpf würde jubeln: Aus einem mausgrauen Plattenbau haben die Berliner Architekten Kny & Weber eine fröhliche Villa im schwarz-weißen Rautenmuster gemacht. Dazu haben sie die...

mehr
Advertorial/Anzeige

Frische Luft im Plattenbau

Klimaneutralität und alter DDR-Plattenbau hatten bisher keine Berührungspunkte. In der Kleinstadt Stadtroda in Thüringen wurden nun allerdings 144 Wohneinheiten unter ökologisch nachhaltigen und...

mehr
Ausgabe 05/2024 Lärmschutz

Damit die Fensterabdichtung nicht zur Schwachstelle wird

Jedes schalldämmende Fenster ist nur so gut wie seine Anschlussabdichtung. Eine unsachgemäße Installation oder unzureichende Abdichtung kann die Schalldämmung erheblich beeinträchtigen. Bereits...

mehr
Ausgabe 11/2008 Fassadendetail nach der Sanierung

Villa Kunterbunt

Das Wohnheim ist übersichtlich: 63 Studenten wohnen hier in Ein- bis Drei-Zimmer-Apartments, verteilt auf zwei dreigeschossige Flachdachbauten. Auch vor der Sanierung fühlten sie sich hier schon...

mehr
Ausgabe 11/2014

Unscheinbar, aber wichtig –Dichtstoffe in der Fassade

Moderne Wohn-Architektur ist vielfältig. Neben verputzten und verklinkerten Fassaden prägen gerade in Metropolen auch Glasfassaden das Stadtbild. Daneben findet man Kombinationen unterschiedlicher...

mehr