Seniorenzentrum

Flexible Schlüsselverwaltung

Das Seniorenzentrum Horn setzt bei der Zutrittskontrolle auf eine kabellose und virtuell vernetzte Lösung von Salto, die neben den Türen auch die Tiefgaragenzufahrt und die Briefkästen einbezieht.

Insgesamt sind im Seniorenzentrum Horn 125 Türen mit der elektronischen Zutrittskontrolle ausgestattet. Davon sind die Haupteingänge, die Tiefgaragenzufahrt und der Fahrradraum online verkabelt und mit acht modularen XS4 2.0 Wandlesern samt Steuerungen bestückt.

Die 117 virtuell vernetzten Zutrittspunkte umfassen unter anderem die Zimmer des Pflegeheims, die Seniorenwohnungen, Behandlungsräume, Büros und technische Räume sowie den Fitnessraum, Mehrzweckraum, Aufenthaltsraum der Mitarbeiter sowie die Tiefgaragenzugänge.

Außerdem wurden die Briefkästen in die Zutrittslösung eingebunden. Hier halten die Bewohner ihr Zutrittsmedium vor einen Wandleser, der über eine Steuerung den passenden Briefkasten öffnet.

An den meisten Innentüren wurde der elektronische Kurzbeschlag XS4 Mini installiert, im Keller vorwiegend der elektronische Langschildbeschlag XS4 Original sowie vereinzelt im Haus elektronische XS4 GEO Zylinder sowie das elektronische Spindschloss XS4 Locker.

Technologisch basiert die Zutrittslösung auf dem Salto Virtual Network (SVN) mit patentierter Schreib-Lese-Funktionalität und verschlüsselter Datenübertragung. Im SVN werden die Informationen zu den Schließberechtigungen auf dem Identmedium gespeichert, wodurch eine Verkabelung der elektronischen Beschläge und Zylinder entfällt.

Das Seniorenzentrum verwaltet momentan rund 150 Personen im System, darunter 40 Mitarbeiter, 54 Bewohner sowie Externe. Für die Berechtigungsverwaltung nutzen die Verantwortlichen die Managementsoftware ProAccess SPACE von SALTO.

Ausschlaggebend für die Wahl von SALTO war die Flexibilität bei der Berechtigungsvergabe für Mitarbeiter, Bewohner, Angehörige und Externe, wie Ärzte, Physiotherapeuten, Friseur und Feuerwehr. Außerdem sprachen für das System die kabellose Installation, die einfache Handhabung des Managements sowie die Bedienungsfreundlichkeit, insbesondere für die Bewohner.

Das Seniorenzentrum Horn besteht aus einem Altbau, in dem das Pflegeheim mit Ein- und Zweibettzimmern untergebracht ist, und einem Neubau, in dem sich Seniorenwohnungen für eigenständiges Wohnen mit Dienstleistungen befinden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-12 Zutrittslösung

Sicherheit im Studentenwohnheim

Das Unternehmen greenbox betreibt an sieben Standorten in Graz und Leoben Studentenwohnheime. Für die Zutrittskontrolle haben sich die Verantwortlichen für eine Lösung von SALTO entschieden, die...

mehr
Ausgabe 2022-03 Elektronischer Beschlag verbindet modernste Technik mit Mechanik

So sicher wie in Abrahams Schoß 

Der Hersteller von elektronischen Zutrittskontrolllösungen SALTO stellt mit dem „XS4 Original+“ das erste Produkt der nächsten Generation seiner Hardware vor. Der neue elektronische Beschlag...

mehr
Ausgabe 2021-10 SALTO Systems verschließt digitales Hotel

Von der Buchung bis zum Check-out

„Das Schlafwerk“ in der Nähe von Stuttgart ist eines der ersten voll digitalisierten Hotels in Deutschland. Wesentlicher Bestandteil der Infrastruktur sind die digitalen Hotelservices von...

mehr
Ausgabe 2016-04 IP-basierte Türsteuerung

Gegen ungebetene Gäste

Mit der XS4 2.0 Steuerung von Salto lassen sich bis zu zehn Türen über eine IP-Adresse steuern – jeweils mit eigenen Zutrittsberechtigungen. Die neue Steuerung arbeitet mit der Web-basierten...

mehr
Ausgabe 2016-11 Zutrittsmanagement

Elektronisch Zutritt gewähren

Die Firma Salto Systems hat mit ProAccess Space eine Web-basierte Managementsoftware für elektronische Zutrittslösungen auf den Markt gebracht. Die Software besteht aus sechs Modulen und mehreren...

mehr