Flächenheizung

Flexibel einsetzbares Trockenbauelement

AIO – All in One – heißt ein Trockenbauelement von herotec, mit dem eine Flächenheizung ohne Sonderteile realisiert werden kann. Tauchen auf der Baustelle unerwartete Situationen auf, lassen sich die Systemplatten nach Angaben des Herstellers einfach teilen.

Das Produkt kann auf Massiv- und Holzbalkendecken eingesetzt werden und eignet sich sowohl für Neubauten als auch für die Modernisierung. Die Lastverteilschicht lässt sich mit handelsüblichen Trockenestrichelementen oder mit einem Nassestrich nach DIN 18560 ausbilden.
Gefertigt wird AIO nach DIN EN 13163 aus güteüberwachtem Polystyrolschaum, auf den werkseitig Wärmeleitlamellen aus Aluminium mit Ω-Rohrführung aufgebracht sind.

Im Umlenkbereich werden zusätzlich sogenannte Tellerkassetten mit Haltenasen verwendet. Damit ist ein sicherer Halt des Rohres gewährleistet. Die Rohrverlegung erfolgt mäanderförmig mit einem Metall-Kunststoff-Verbundrohr in der Dimension 16 x 2,0 mm.
Das Trockenbauelement AIO erfüllt die Anforderungen der DIN 18560 für Bauart B sowie die zurzeit gültigen Dämmvorschriften „Wohnraum gegen Wohnraum“. Die Wärmeleitfähigkeit beträgt 0,035 W/mK, der Wärmedurchlasswiderstand R = 0,80 m² K/W.

herotec GmbH Flächenheizung
59227 Ahlen, Tel. 02382 8085-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-05 Flächenheizung

Umweltfreundliches Bauen

Eine ökologische Systemlösung für die Flächenheizung am Boden und an der Wand bietet herotec mit dem Trockenbauelement tempusGREEN – als Grundlage wird Holz eingesetzt. Das Material ist wird ohne...

mehr
Ausgabe 2016-1-2 Brandschutz

Systemdämmung für Fußbodenheizung

Der Flächenheizungs-Systemhersteller herotec aus Ahlen hat eine neuartige Dämmung für Fußbodenheizungen entwickelt. Sie heißt TempusRock, ist rein mineralisch und lässt sich genau so leicht...

mehr