Bei der Modernisierung der Elefantensiedlung in Neu Ulm wurde besonderer Wert auf das Wohnumfeld und auf Gemeinschaftseinrichtungen gelegt

Fitnessprogramm für ältere Wohnquartiere

Die Wohnungswirtschaft in Deutschland hat sich der Aufgabe gestellt, alte Wohnquartiere zu ertüchtigen. Landauf, landab gibt es dafür überzeugende Beispiele. Auch die staatliche Seite tut einiges, um die Weiterentwicklung des Wohnungsbestandes voranzubringen. Der Freistaat Bayern belässt es dabei nicht bei „Business as usual“, sondern startet Initiativen zur qualitativen Fort­entwicklung der Bestandsanpassung im Rahmen des Experimentellen Wohnungsbaus.

Etwa ein Viertel unseres Wohnungsbestandes stammt aus den 1950er bis Mitte der 1960er Jahre. Diese Wohnbauten haben in der Regel verhältnismäßig kleine Räume und Wohnungen, die dem steigenden Wohnflächenbedarf nicht gerecht werden. Auch die Wohnungszuschnitte, die Ausstattung, das Wohnumfeld und die Stellplatzangebote entsprechen nicht mehr heutigen Wohnwünschen. Zudem sind die Haustechnik und die energetischen Standards der Häuser meist völlig veraltet. Häufig ist dadurch die Bewohnerstruktur von sozial schwächer gestellten Mieterinnen und Mieter geprägt, was zu Imageproblemen der Quartiere...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 6/2013 Gewobag und Stadtbau Würzburg sind Partner des Forschungsprojekts „Images innenstadtnaher Wohnquartiere“

Auf das Image kommt es an

Was verbindet die Zellerau in Würzburg mit dem Mehringplatz im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg? Beide sind Beispielquartiere für das Forschungsprojekt „Images innenstadtnaher Wohnquartiere...

mehr
Ausgabe 02/2009 Klimaschutzvereinbarung

Partner der Stadt

Mitte Januar haben die sechs städtischen Wohnungsunternehmen eine Klimaschutzvereinbarung mit dem Land Berlin unterzeichnet. Sie streben eine Reduzierung der CO2-Emissionen um rund 10?% an. Die...

mehr
Ausgabe 5/2008 Möglichkeiten der Energieein­sparung im geförderten Wohnungbau

e% im Wohnungsbau

Steigende Energiekosten haben in den vergangenen Jahren zu einer überproportionalen Belastung der Verbraucher geführt. Innerhalb von fünf Jahren hat sich der Preis für hundert Liter Heizöl auf...

mehr
Ausgabe 03/2011 Nutzungszyklusmanagement

Zukunftsinvestitionen

In vielen Kommunen machen Wohnquartiere der Nachkriegsjahrzehnte einen erheblichen Teil des Wohnungsbestands aus. Ihrer Entwicklung kommt daher eine Schlüsselfunktion zu. Eine zentrale Frage dabei...

mehr
Ausgabe 7/8/2011 Studie „Wohnen im Alter“ veröffentlicht 

Altersgerechter Umbau ganz oben auf der Agenda

Das Kuratorium Deutsche Altershilfe hat eine im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) erstellte Studie „Wohnen im Alter – Marktprozesse und...

mehr