Holzfaserdämmung

Direkt aufs Mauerwerk

Traditionell gemauerte Fassaden lassen sich mit Holzfaserprodukten auch direkt aufdämmen. Inthermo liefert den Beweis, wie gut das in der Praxis klappt. Die Holzfaserdämmplatte HFDExterior Massiv ist ab sofort in Dicken bis 180 mm zu haben. Die Staffelung erfolgt in 20-mm-Schritten. Damit lassen sich die Außenwände des Mauerwerks gealterter Bestandsgebäude so effizient aufdämmen, dass selbst die strengen Richtlinien der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) eingehalten werden und einer Förderung anstehender Dämmmaßnahmen nichts im Wege steht“, betont Inthermo-Vertriebsleiter Dipl.-Holzbauing....

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-7-8 Energetisch Sanieren

Natürliche Wärmedämm-Verbundsysteme

Dämmplatten aus Holzfasern bilden den Kern des Inthermo WDVS. Die klassische Holzfaserdämmplatte Inthermo HFD-Exterior Solid besteht aus mehreren, jeweils etwa 2?cm dicken Lagen. Diese Lamellen...

mehr