Bidirektionale Excel-Schnittstelle

Datenübertragung in beide Richtungen

Der digitale Datenaustausch zwischen den am Bauprojekt Beteiligten über standardisierte GAEB-Schnittstellen ist selbstverständlich. Jedoch erfordern Globalisierung und gute Konjunktur immer öfter auch die Verarbeitung von Leistungsverzeichnissen oder Bieterangeboten im Excel-Format. Mit der neuen konfigurierbaren und bidirektionalen Excel-Schnittstelle liefert G&W Software AG für diese Anforderung mit dem Modul BPO der Version 10 von California.pro eine passende Lösung.  Jetzt können etwa Teilbereiche wie Mengen, Preise oder Langtexte auch von externen Planungspartnern mittels Excel-Dateien überarbeitet und ergänzt werden.

G&W Software AG, 80335 München

Tel. 089 51506-4, www.gw-software.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2012

GAEB DA XML 3.2 (Beta) für den Austausch von Bauinformationen jetzt noch leistungsstärker

Von der Bauwirtschaft und Bauindustrie wird jährlich ein enormes Bauvolumen über den elektronischen Datenaustausch mittels Gaeb-Dateien transportiert. Dank des durchgängigen Informationsaustausches...

mehr
Ausgabe 09/2011 Software  

Kostenmanagement

Kostensicherheit ist bei der Realisierung von Bauvorhaben für den Planer besonders im Hinblick auf die neue HOAI ebenso wichtig wie für den Bauherrn. Orca AVA, das Komplettprogramm zur...

mehr
Ausgabe 05/2010 AVA/CAD

Design trifft Kalkulation

Tango heißt die neue Softwarelösung von Softtech. Der Name ist Programm, denn durch Tango harmonieren Design und Kalkulation zum größtmöglichen wirtschaftlichen Nutzen für die gesamte...

mehr
Ausgabe 11/2010 BAU IT im Rahmen der BAU 2011

Soft- und Hardwarelösungen

Die BAU IT bildet im Rahmen der BAU 2011, Weltleitmesse für Architektur, Materialien, Systeme, einen eigenen Ausstellungsbereich. Rund 80 Aussteller präsentieren dort Soft- und Hardwarelösungen...

mehr