Stadtwerke und M-net sorgen für schnelles Internet

Datenautobahn hat eine neue Ausfahrt: Würzburg  

Die Bereitstellung von leistungsfähigen Datennetzen mit hoher Bandbreite ist Teil der Daseinsvorsorge. Kommunale Unternehmen spielen deshalb beim Ausbau der Glasfasernetze eine tragende Rolle, denn der Aufbau netzgebundener Infrastrukturen gehört zu ihren Kernkompetenzen.

Hohe Bandbreiten von bis zu 300 Mbit/s

In Würzburg zeigt sich das an der Ko­­ope­­ration der Stadtwerke (STW) mit der  Münchner M-net. Gemeinsam erschließen die beiden Unternehmen die Wohnungswirtschaft mit modernsten Glasfaserleitungen. Die STW durch die Bereitstellung der notwendigen Infrastruktur, die M-net als...

Thematisch passende Artikel:

Stadtwerke und 1&1 Versatel bieten gemeinsam schnelles Internet für Unternehmen in Unna an

Die Stadtwerke Unna bauen in der Stadt und den Vororten ihre Glasfaser-Infrastruktur aus: Leistungsstarke Glasfaserstrecken werden gelegt, die Breitbandanschlüsse mit technisch fast unbegrenzter...

mehr
Ausgabe 2016-11 Schnelles Internet

Hybrides Glasfasernetz für Magdeburg

Die MDCC Magdeburg-City-Com GmbH, eine Gesellschaft der Tele Columbus Gruppe, bietet für über 80.000 Magdeburger Haushalte seit 1. Juli eine neue Internetgeschwindigkeit von 240 Mbit/s an. Das neue...

mehr
Ausgabe 2016-06 Kooperation mit den Stadtwerken Energie

Tele Columbus: Schnelles Internet für 12.000 Wohnungen in Jena

Tele Columbus und die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck errichten ein modernes Multimedia-Netz für rund 12.000 Wohnungen der jenawohnen. Gemeinsam ermöglichen sie den Mietern schnellere...

mehr

Tiefbauarbeiten für Glasfasernetz: PŸUR baut schnelles Internet in Hainichen

Schnelles Internet und volle TV-Vielfalt im neuesten UHD/4K-Standard: Mit dem jetzt begonnenen Netzausbau im mittelsächsischen Hainichen sorgt PŸUR (www.pyur.com) für eine zukunftssichere...

mehr
Ausgabe 2018-05 Glasfaser

Gemeinsam schneller surfen

Video-Streaming, Internet-TV oder die wachsende Bedeutung von Cloud-Computing: Aktuelle Entwicklungen wie diese werden die Bandbreitenbedarfe in den kommenden Jahren exponentiell steigern. Einer...

mehr