Vorhangfassade

Bewohnbarer Balkon

Bei der energetischen Fassadensanierung von Bestandhäusern gilt es, das Energieeinsparpotential optimal zu nutzen und gleichzeitig den Wohnwert sowie die Attraktivität für den Mieter zu steigern. Bei maximaler Nutzung der vorhandenen Flächen kann der Balkon als Wohnraumerweiterung dienen.

Viele Balkone bzw. Loggien lassen sich im Zuge einer energetischen Fassadensanierung so umgestalten, dass aus ihnen ein vollwertiger Wohnraum entstehen kann. Dabei ist jedoch eine energetische Neubetrachtung der bestehenden Fassade notwendig. Denn „Wohnraum“ bedeutet eine Nutzung über das gesamte Jahr. Dieser Anspruch setzt eine entsprechende wärmegedämmte Einhausung und Dichtigkeit der Bestandsbalkone voraus. Oft handelt es sich jedoch bei den Balkonsockeln um einbetonierte Betonplatten, die ohne thermische Trennung und als Wärmebrücken den Wärmeverlust sogar verstärken. Hinzu kommt: Je höher das jeweilige Stockwerk ist, umso mehr schränken kräftige Winde die Nutzbarkeit der Balkone ein. Der Wind mindert nicht nur die Aufenthaltsqualität, er führt auch Wärmeenergie ab.

Aufgelöste Wärmebrücke mit Vorhangfassade

Mithilfe einer Vorhangfassade lassen sich Balkone in ein ganzheitliches Energiekonzept integrieren, welche bestehende Wärmebrücken durch Einhausung auflöst. Der Vorteil einer solchen Konstruktion ist die vorgesetzte Dämmebene, die zum einen dazu dient, die eigentliche, tragende Fassade vor Wind und Wetter sowie Schall zu schützen. Zum anderen lässt sich im Winter Wärme effizienter im Gebäude halten, im Sommer hingegen bleibt sie außen vor. Zusätzlich entfällt mit einer Vorhangfassade die Wärmebrücke der Bestandssituation, da der Balkon zu einem Bestandteil des Wohnraums wird. Mit diesen Eigenschaften wird zum energetischen Gebäudekonzept beigetragen.

Bei dem System SL Modular von Solarlux handelt es sich um ein Vorhangfassadensystem. Es besteht aus einem umlaufenden wärmegedämmten Profilrahmen und einem Horizontal-Riegel als Statikprofil. Dort integriert werden ein festes Brüstungselement sowie eine Glas-Faltwand als öffenbare Balkonverglasung. Die Brüstung ist nach den „Technischen Regeln für die Verwendung von absturzsichernden Verglasungen“ (TRAV DIN 18008) zugelassen. Sie kann transluszent in farbigen Abtönungen für den gewünschten Sichtschutz ausgeführt werden. Der hohe Anpassungsgrad gilt auch für alle Aluminium-Elemente.

Balkoncharakter bewahren

Trotz der Einhausung bleibt der Freiluftcharakter der aufgesetzten, flexiblen Balkonverglasung des Balkons erhalten, denn die Faltwand kann komplett geöffnet werden. Die Aussicht bleibt auch bei geschlossener Verglasung erhalten: Mit einer Ansichtsbreite von nur 99 mm im Flügelstoß zeigen die hochwärmegedämmten Glas-Faltwandsysteme Highline und Ecoline aus Aluminium äußerst schlanke Profilansichten. Ihre Langlebigkeit wird durch hochwertige Beschlagteile gewährleistet, die verdeckt liegend in den Profilen angeordnet sind. Lauf- und Führungsschienen sind so beinahe unsichtbar und vor der Witterung geschützt. Wichtig für die Reinigung: Die integrierten Reinigungsbeschläge lassen sich komfortabel entriegeln, so dass die Außenscheiben von innen auch in oberen Geschosshöhen einfach gereinigt werden können. Aufwändige und kostspielige Fassadenreinigungen entfallen. Aufgrund der patentierten Verriegelungstechnik ist eine Fehlbedienung ausgeschlossen.

Effiziente Wohnraumerweiterung

Der nun bewohnbare Balkon schafft wertvolle Synergieeffekte. Die vorgelagerte Fassade ist nicht nur wärmegedämmt, sondern wird zu einer „zweiten Haut“, die sich um die ehemals empfindliche, große Öffnung legt. Dieser Puffer verhindert das Abstrahlen der Heizenergie in die Umwelt und spart Kosten für den Mieter. Zudem schützt die verglaste Vorhangfassade die Bausubstanz dauerhaft gegen Witterungseinflüsse.

Ein weiterer Vorteil des Systems ist, dass die faltbare Verglasung den ursprünglichen Balkoncharakter bewahrt und darüber hinaus für eine individuelle Luftzufuhr und -zirkulation sorgt. Durch das Vorziehen der thermischen Ebene werden Kosten für herkömmliche Maßnahmen eingespart: Sowohl großflächiges Dämmen innerhalb der Balkone als auch aufwendiges Erneuern von Abdichtungen der offen bewitterten Balkone entfallen. Ebenso können bestehende Balkonzugänge beibehalten werden. Die Glas-Faltwand hält sowohl hohen Windlasten und ungewünschten Besuchern stand: Die integrierte Komfortverriegelung mit Drücker und Riegelfallenschloss ist nach der Einbruchhemmung RC2 und RC2 N zertifiziert und sorgt für maximale Sicherheit, insbesondere bei Erdgeschosswohnungen.

Gut zu wissen

Zahlen belegen das Energieeinsparpotential im Wohnbau: So werden rund 30 % des End­energieverbrauchs in Deutschland von privaten Haushalten verursacht. Den wesentlichen Anteil hiervon nimmt mit rund 76 % die Raumwärme ein. Wo viel Energie verbraucht wird, besteht auch ein hohes Potential Energie einzusparen. Dieses gilt es durch gezielte energetische Sanierungsmaßnahmen auszuschöpfen, wie etwa über den Wärmeverlust an der Gebäudehülle.

Mit einer Vorhangfassade lassen sich Balkone in ein ganzheitliches Energiekonzept integrieren.

Trotz der Einhausung bleibt der Freiluftcharakter des Balkons erhalten.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2017 Energetische Sanierung

Balkone als Wohnraumerweiterung

Balkone stehen bei der Fassadensanierung im Mittelpunkt. Schließlich nehmen sie baulich oft einen großen Teil der Außenoberfläche ein. Gleichermaßen sind sie durch die große Öffnung die...

mehr
Ausgabe 12/2008 Balkon und Fassade

Wärmegedämmt

Solarlux bietet für eine wirtschaftliche Balkon- und Fassadengestaltung eine wärmegedämmte Lösung in Modulbauweise an. Das System SL Mo­­­­­­­dular verbindet wärmegedämmte...

mehr

Solarlux mit Innovationspreis Wohnungswirtschaft ausgezeichnet

Wie können Vermietbarkeit und Nutzerkomfort von Mietwohnungen erhöht werden? Welche neuen Produkte verkürzen die Bauzeit und verbessern gleichzeitig die energetische Leistung und...

mehr
Ausgabe 04/2013 Effiziente Fassadensanierung

Verglaste Balkone und Laubengänge

Modernisierungen an der Fassade lassen viel Spielraum. Es gilt viele Entscheidungen zu treffen und Wünsche zu berücksichtigen. Das Ergebnis soll langlebig und nachhaltig sein. Wird die...

mehr
Ausgabe 11/2011 Balkonsysteme

Vom Balkon zum Wohnraum

Für Neubauten wie für Sanierungen bietet der Systementwickler und -hersteller Solarlux eine wirtschaftliche und energetisch sinnvolle Möglichkeit der Balkon- und Fassaden­gestaltung. Die...

mehr