Freisprechtelefon

Benutzerfreundlichkeit

Die wachsende Generation der über 50-Jährigen weiß Produkte zu schätzen, die sich selbst erklären und ohne umfangreiche Bedienungsanleitungen bedient werden können. Auf die Freisprechtelefone von Siedle trifft das zu: Sie wurden jetzt mit dem Qualitätszeichen „ausgezeichnet! Universal Design“ für ihre Benutzerfreundlichkeit zertifiziert. Das Qualitätszeichen vergibt das Internationale Designzentrum Berlin in Kooperation mit dem Rat für Formgebung und dem TÜV Nord.

Für die Freisprechtelefone ist gute Bedienbarkeit nicht nur eine Frage des Komforts, sondern auch ein Sicherheitsaspekt. Als...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 12/2009 Hauskommunikation

Schwarz und edel

Die Innensprechstellen von Siedle gibt es nun auch mit einer Verblendung aus massivem Edelstahl, die von einem Korpus aus schwarzem Kunststoff umschlossen wird. Das schwarze Gehäuse ist durchgefärbt...

mehr
Ausgabe 09/2011 Concierge-Software

IP-System geht in den Feldtest

Auf der Light+Building stellte Siedle das IP-basierte Kommunikationssystem Siedle Access vor. Concierge-Software, Innenstationen und Software-Client arbeiten mit Bedienoberflächen bereits im...

mehr
Ausgabe 4/2008 Zutrittskontrolle

Netzwerk

Die Stärke der Zutrittskontrolle von Siedle ist die Integration in die Türkommunikation. Ein neuer Controller vergrößert den Funktionsumfang nun bis ins professionelle Spektrum. Mit dem...

mehr
Ausgabe 11/2014 Gebäudekommunikation für Hörbehinderte

Kommunizieren ohne Barrieren

Der Vorgang ist so selbstverständlich, dass kaum jemand darüber nachdenkt: Man klingelt an der Tür, spricht über die Gegensprechanlage mit den Haus­­bewohnern und öffnet die Tür, sobald man...

mehr