Europäische Auszeichnung

Barrierefreie Städte

Die EU hat eine Europäische Auszeichnung für barrierefreie Städte ausgeschrieben. Ziel ist es, die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen in folgenden Be­­reichen zu fördern: gebaute Um­­welt und öffentliche Räume, Transport und die damit zusammenhängende Infrastruktur, In­­formation und Kommunikation, Öffentliche Einrichtungen und Dienste.

Der Gewinner wird den Titel „Europäische Auszeichnung für Barrierefreie Städte 2011“ er­­halten und im kommenden Jahr eine prominente Rolle in europäischen Aktivitäten in diesem Bereich spielen.

Die Preisverleihung findet am 2. und 3. Dezember in...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-05 Barrierefrei Städte bauen

Mobilität

Wie sollten Städte gestaltet werden, damit man in ihnen alt werden kann? Der stetige demografische Wandel verlangt nach einem Umdenken in der Stadtplanung. Nicht nur die öffentliche Sicherheit,...

mehr
Ausgabe 2011-09 Regionaldatenbank

Statistische Daten zentral verfügbar

Die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder bieten ab sofort Statistik-Daten für alle Städte und Gemeinden in Deutschland zum kostenlosen Download an. Die Daten können im Internet abgerufen...

mehr

BMI lobt bundesweiten Wettbewerb zur „Europäischen Stadt“ aus

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat startete jetzt seinen bundesweiten Wettbewerb „Die Europäische Stadt – Wandel & Werte“. Zur Auslobung des Wettbewerbs sagte...

mehr
Ausgabe 2010-12 Auftaktkongress Weißbuch Innenstadt

Ramsauer startet Dialog

Bundesbauminister Peter Ramsauer startete Ende Oktober gemeinsam mit der Bauminis-terkonferenz der Länder eine breit angelegte öffentliche Diskussion um die Entwicklung der Stadt- und Ortszentren in...

mehr

Symposium: „Bürger machen Baukultur“ am 4. April 2019 in der Rohrmeisterei Schwerte

Bürgerschaftliches Engagement wird auch in der Stadtentwicklung immer wichtiger. Initiativen, Vereine und Netzwerke übernehmen immer mehr Verantwortung für die Gestaltung ihrer Städte, Quartiere,...

mehr