Hochhaus-Sanierung in Dresden

Alte Platte in neuem Gewand

Schick herausgeputzt hat sich das Studentenwohnheim in der Wundtstraße 7 in Dresden: Den tristen 15-geschossigen Plattenbau mit veralteten Mehrbett-Zimmern und Etagenküchen hat die Architektengemeinschaft Zimmermann in ein attraktives Studentenwohnheim mit Einzel-Apartments und Zweier-WGs verwandelt. Im Rahmen der Sanierung wurde die Brandschutztechnik auf aktuellsten Stand gebracht, die Fassadenelemente aus Beton saniert und der Wärme- und Schallschutz optimiert. Die Architekten blendeten der Fassade eine in zwei Silbermetalltönen beschichtete und wärmegedämmte Aluminiumpaneele vor. Die...