Sto erweitert App

Fassadendämmsysteme immer dabei

Die Sto AG hat ihr Online-Angebot mit der Sto-App 2.0 erheblich verbessert, denn der User hat jetzt direkt Zugriff auf die 16 Fassadendämmsysteme. Diese lassen sich über die fünf Filter Systemart, Brandschutzklasse, Dämmleistung, mechanische Belastbarkeit und Optik schnell nach Anforderungen sortieren. Die Detailansicht beinhaltet bei jedem System eine kurze Beschreibung der einzelnen Schichten sowie der dazugehörigen Produkte. Die Referenzdatenbank lässt sich schnell und komfortabel nach den Kriterien Objektart, Land und Produktgruppe durchsuchen. In der Detailansicht stehen alle wichtigen Informationen zum Projekt. Dazu zählen unter anderem Architekt, Ausführung, Bauherr und verwendete Produkte. Eine Landkarte gibt Informationen zum Standort. Die CAD-Details zeigen Detailzeichnungen für Produkte aus den Sparten WDVS, VHF, Fassadenprofile, In­­nendämmung und Akustik. Sie sind als PDF-Datei hinterlegt und kön­­nen aus der App heraus per Email verschickt werden. Die App gibt es kostenlos für iPhone, iPad und iPod im iTunes-Store.

Sto AG
79780 Stühlingen
Tel. 07744 4457-0
www.sto.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-06 Mythen ausräumen

Innendämmung wird Bestandteil der Verbandsaktivität

Der Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme (FV WDVS) widmet sich verstärkt dem Thema Innendämmung. „Bezogen auf die Innendämmung kursieren in der Branche und bei manchen Auftraggebern immer noch...

mehr

Umfrage: Einsatzmöglichkeiten biozidfreier Komponenten und Beschichtungen bei WDVS

Im Rahmen eines vom Umweltbundesamt geförderten Forschungsvorhaben mit dem Titel „Verbesserung der Umwelteigenschaften von Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) – Evaluierung der Einsatzmöglichkeiten...

mehr
Ausgabe 2012-05 Bauschäden

Algen und Pilze kein WDVS-Phänomen

Nach Studien des Fraunhofer Instituts für Bauphysik in Holzkirchen (IBP) ist die Lebenserwartung WDVS-ge­­dämmter Fassaden mindestens vergleichbar mit der Lebenserwartung verputzter Wände. Bei...

mehr

BRANCHENRADAR.com Marktanalyse: Preiserhöhungen bei Dämmstoffen lassen Unternehmens-Erlöse nicht wirklich steigen

Obgleich im Jahr 2018 am deutschen Markt die Preise für Dämmstoffe und WDVS zum Teil signifikant angehoben wurden, tendierte das Preisniveau weiterhin nach unten, zeigen aktuelle Daten von...

mehr