Es reicht!

Haben Sie auch genug von dem Schnee? Der Winter ist diesmal kalt, lang und weiß – und wird damit teuer. Die Nebenkosten werden steigen. Laut einer repräsentativen Umfrage von Immowelt.de würden heute 54 % der Mieter in Deutschland für eine besser gedämmte Wohnung mehr Miete zahlen. Das sind deutlich mehr als noch vor zwei Jahren: Im März 2008 hatten mehr als die Hälfte der befragten Mieter eine höhere Kaltmiete nach einer energetischen Sanierung noch abgelehnt. In dieser Ausgabe des BundesBauBlatts stellen wir Ihnen Beispiele vor, wie erfolgreiche energetische Bauaufgaben umgesetzt wurden und kümmern uns dabei auch um die vielfältigen Rahmenbedingungen.

Ab Seite 8 stellen wir Ihnen zwei Projekte im direkten Vergleich vor: Contracting mit Hackschnitzeln versus Contracting mit Pellets. Ein interessanter Vergleich mit Fokus auf die Wirtschaftlichkeit, da die Investitionskosten mit den Kosten des Betriebes verglichen wurden.
Ab Seite 18 helfen wir Ihnen durch den Förder­dschungel: Die Aufgabe besteht ja darin, den besten Förderweg für das jeweilige Vorhaben zu ermitteln. Lesen Sie, was wer wo bekommt und wie.
Ab Seite 16 ist Wirtschaftlichkeit das bestimmende Thema jeder energetischen Sanierung. Wir gehen in diesem Beitrag einen Schritt zurück und überprüfen diesen Aspekt einmal nicht durch die Brille der Umlegbarkeit der Kosten, sondern ermitteln anhand einer Beispielrechnung die Wirtschaftlichkeit durch Wertsteigerung.

Last but not least starten wir in dieser Ausgabe mit einer neuen Rubrik: Auf Seite 64 lesen Sie ein Bonmot zum Thema „Fairwohnt“.  In dieser Rubrik werden wir von wahren Geschichten aus der Realität berichten. Lebendig gewordene Beispiele, wie mit Fairness Lösungen gefunden wurden – unterhaltsam und manchmal augenzwinkernd. Werner Rohmert fängt an mit seiner Geschichte von Walter K., 57, aus Berlin.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung Ihrer Bestands- und Neubaumaßnahmen und möglichst wenig Frostschäden, wenn der Schnee einmal abtaut…

In diesem Sinne
Ihre

Ulrike Silberberg

x

Thematisch passende Artikel:

Servicemonitor Wohnen 2016: Nur jeder Fünfte empfindet seine Miete als zu hoch

Die Mehrheit der deutschen Mieter hat nicht das Gefühl, zu viel Miete zu zahlen. 56 % von ihnen bezeichnen die Miethöhe als angemessen, 5 % sogar als gering. Nur 18 % der Mieter empfinden ihre...

mehr
Ausgabe 2010-1-2 Heizkosten

Mit der Sonne heizen

Die Erneuerung der Heiztechnik bei großen Immobilien kann mit dem System SolvisVital die Heizkosten, laut Hersteller, um 30 % reduzieren. Staatliche Zuschüsse senken die Investitionskosten und...

mehr

Tipp: Sichern Sie sich jetzt das BundesBauBlatt

Das BundesBauBlatt ist die einzigartige Informationsquelle für die Entscheider in der Wohnungswirtschaft zum Exklusivpreis – wertvoll und haushaltsschonend. BundesBauBlatt informiert Sie mit...

mehr
Ausgabe 2009-04 Supplement

Brandschutz

Der April-Ausgabe des BundesBauBlatt liegt wieder das Brandschutz-Supplement bei. In dieser Ausgabe lesen Sie u.a.: Einsatz von Rauchmeldern im Katastrophenfall, Prüfung von Rauch- und...

mehr

Viega stellt neuen Ideen-Katalog für die Wohnungswirtschaft vor

Renovierungen von Bestandsgebäuden, energetisch hoch effiziente Neubauten in Metropolregionen, eine zunehmende Komplexität der Haustechnik sowie die steigenden Komfortansprüche der Mieter – der...

mehr