Positionen und Projekte

StadtPerspektiven

Demographische und ökonomische Transformationsprozesse verändern die gebaute und soziale Realität urbaner und landschaftlicher Räume. Sie bewirken auch eine veränderte Wahrnehmung und Bedeutung dieser Räume. Wie diese Veränderungen das Planen und Bauen beeinflussen werden, ist derzeit nur begrenzt absehbar. Um dennoch aktiv zu planen, ist es wichtig, die veränderte Wahrnehmung und neue, zukunftsweisende Wege der Gestaltung von Städten und Landschaften zu diskutieren.

StadtPerspektiven, Karl Krämer Verlag, 304 Seiten, zahlreiche Abbil­dungen, 17 x 24 cm, Klappenbroschur, 49,59 €, ISBN