ECOLA-Award 2008

Gewinner stehen fest

Die Sieger des internationalen ECOLA-Award 2008 stehen fest. Mitte Februar vergab das Preisgericht des Wettbewerbs zum Thema „Putz in der Architektur“ unter dem Vorsitz von Prof. Roger Riewe drei 1. Preise, drei Lobende Erwähnungen und einen Sonderpreis für CO2-optimiertes Bauen. Für den Wettbewerb waren 149 Projekte aus 10 Ländern nominiert worden.

Bereits zum 5. Mal wurde der im zweijährigen Rhythmus ausgelobte ECOLA-Award vergeben (bis 2004 „Bundesdeutscher Architekturpreis Putz“). Für den Vorsitzenden der Jury, Prof. Roger Riewe, standen jedoch nicht allein quantitative Aspekte im...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 10/2008 4. ILM-Konferenz

Thema Wachstum

Die Konferenz für Immobilien Lebenszyklus Management (ILM) hat einen prominenten Schirmherrn gewonnen: den Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. Am 30. Oktober 2008 wird die Konferenz zum...

mehr
Ausgabe 5/2013 Produkt-Award für FSB

„Badkomfort für Generationen“

Für sein Montagesystem A-Flex hat FSB den internationalen Produkt-Award „Badkomfort für Generationen“ gewonnen. Das ansprechende Design und die besondere Flexibilität bei der Handhabung haben die...

mehr