Teledyne FLIR: Kostenloses Webinar zum Thema Energiesparen mit Wärmebildkameras

Die weltweite Energiekrise trifft Haushalte und Unternehmen in Deutschland und Europa hart. Viele Menschen haben das Gefühl, dass ihre Energiekosten explodieren. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts haben sich die Ausgaben für Energie alleine zwischen Januar und August 2022 verdoppelt. Und 80 % der Unternehmen betrachten die Energiekosten momentan als ihre größte Bedrohung. Am Mittwoch (23. November 2022) gibt ein kostenloses Webinar von Teledyne FLIR wichtige Anregungen, wie wir jetzt Energieverluste verhindern und steigende Energiekosten mit Wärmebildkameras bekämpfen können.

Um die Energiekosten so niedrig wie möglich zu halten, müssen Mieter, Hausbesitzer und Unternehmen gleichermaßen ihre Energieeffizienz verbessern. Aber wo soll man anfangen? Die meisten Ursachen für Wärme- und Energieverluste sind für das bloße Auge nicht sichtbar. Auch wenn man eine kalte Stelle bemerkt, ist es schwer zu sagen, ob sie durch eine mangelhafte Fensterdichtung, eine undichte Rohrleitung, schlechte Isolierung oder etwas ganz anderes verursacht wird. Dafür hat Teledyne FLIR eine umfangreiche Auswahl an Wärmebildkameras entwickelt, die verborgene Energieverlustquellen aufdecken. So lassen sich Energielecks proaktiv aufspüren und beheben – und die Kosten senken sowie die Energieeffizienz steigern.
 
Das kostenlose Webinar findet am Mittwoch (23. November) um 11 Uhr auf Deutsch statt. Eine halbe Stunde lang erfahren die Teilnehmer, wie sich Energieverluste verhindern und steigende Energiekosten mit Wärmebildkameras bekämpfen lassen. Im Anschluss gibt es dann noch Zeit für ausführliche Rückfragen.

Die Zielgruppe des Webinars stellen in erster Linie Gebäude-Energie-Berater, Immobilienbesitzer, Fachleute für Hausinspektionen, Energiespezialisten, Energiemanager, Instandhaltungsmanager und -techniker, Ingenieure und industrielle Dienstleistungsanbieter dar – aber natürlich ist jede/r willkommen. Denn jetzt geht es für uns alle darum, die Auswirkungen der Energiekrise zu begrenzen, Ineffizienzen zu erkennen und damit insgesamt für niedrigere Energiekosten und für günstigere Rechnungen zu sorgen.

Anmeldung unter https://attendee.gotowebinar.com/register/5422708212118047503

Thematisch passende Artikel:

Teledyne FLIR: Kostenloses Webinar über Softwarelösungen für Wärmebildkameras

Das Blickfeld erweitern und Informationslücken schließen mit Teledyne FLIR informiert in einem kostenlosen Webinar über tiefere Analysen, optimierte Inspektionen und effizientere Berichterstellung...

mehr

Ausgezeichnete Wärmebildkameras: „Red Dot: Best of the Best”-Preis 2018 für FLIR Systems

FLIR Systems hat für seine Wärmebildkamera der „FLIR T500-Serie“ die Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best” für 2018 erhalten. Der renommierte Preis wird für wegweisendes Produktdesign...

mehr
2018-09 Inspektion

App und Wärmebildkamera für Smartphones

Zwei Neuerungen hat Flir Systems kürzlich vorgestellt: Flir InSite und Flir One Pro LT. Flir InSite ist eine mobile App und ein Webportal-Anwendung, mit der sich Kunden- und...

mehr
2011-05 Wärmebildtechnik

Infrarot- und Realbild

Wärmebildkameras werden weit verbreitet zur Gebäudeüberwachung eingesetzt. Energieverluste, feuchte Bereiche, Schimmelbildung, schadhafte Bereiche im Dach, Probleme im Mauerwerk sowie mit der...

mehr

Auf den Punkt gebracht: Webinar am 14. Mai zur Fensterfalzlüftung arimeo

Das Unternehmen Innoperform geht neue Wege der Kommunikation und lädt zum virtuellen Messestandrundgang ein. „Wir hätten auf der Fensterbau in Nürnberg unseren Kunden und Interessenten des...

mehr