EIPOS-Sachverständigentage 2020: Persönlich vor Ort und als Online-Event

Die 21. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz finden in diesem Jahr erstmalig als Präsenz- und Onlineveranstaltung statt. Jetzt wurde das Tagungsprogramm veröffentlicht.

Die EIPOS-Sachverständigentage werden in diesem Jahr in deutlich kleinerem Teilnehmerkreis, aber in gewohnter Atmosphäre am 16. und 17. November 2020 in Dresden stattfinden. Die großzügigen Räumlichkeiten im Internationalen Congress Center und angemessene organisatorische Hygienemaßnahmen ermöglichen eine sichere Durchführung der Veranstaltung – mit persönlichem Wissens- und Erfahrungsaustausch, gemeinsamen Gesprächen und einem Wiedersehen mit Fachkollegen und Referenten.

Erstmalig auch als Online-Event

Vor dem Hintergrund begrenzter Platzkapazitäten und möglichweise weiter andauernden Einschränkungen infolge der Coronapandemie wird die Tagung außerdem als Online-Event angeboten. Neben der Übertragung der Veranstaltung per Livestream ist EIPOS besonders daran gelegen, den Teilnehmern auch online das Mitwirken und den Erfahrungsaustausch zu ermöglichen.

Tagungsprogramm veröffentlicht

Das diesjährige Tagungsprogramm bietet neben praxisorientierten Vorträgen mit Lösungsvorschlägen für die Planungs- und Ausführungspraxis vor allem einen Blick in die Zukunft des Brandschutzes:

Nachhaltigkeit und Circular Economy

Ressourcenverknappung und Klimaveränderungen sind keine neuen Themen. Aber welche Rolle spielt dabei der Brandschutz? Ein Schritt in die richtige Richtung ist sicherlich die neue Holzbau-Richtlinie – die eine echte Chance für diesen nachhaltigen Rohstoff bietet. Und auch die „neue“ Industriebau-Richtlinie lässt den Einsatz von Holz zu. Und über welche weiteren Konzeptansätze und Werkzeuge verfügt der Brandschutz, um die Zukunftsfähigkeit des Bauwesens zu unterstützen?

Bauen ohne materielle Anforderung

Sind bundesweit einheitliche Brandschutzanforderungen nur Wunschdenken? Analysiert man strukturiert die unterschiedlichen Länderregelungen so zeigt sich ein interessantes Bild. Vielleicht sind einheitliche Regelungen gar nicht so fern jeder Realität. Oder klammern wir uns lieber an Regeln und Vorschriften die wir vielleicht gar nicht richtig verstehen? Was bedeutet „müssen“ und „sollen“? Was bedeutet normativ oder informativ? Was heißt „Gilt als erfüllt“ und was heißt „ist zu beachten“?

Anlagentechnischer Brandschutz – Wird es komplizierter oder nur komplexer?

Welche Anforderungen stellt die MVV TB an die Alarmierung und Brandmeldung und hat der Konzeptersteller dennoch Spielräume? Welche Anforderungen sind zwingend im Brandschutzkonzept zu benennen und müssen weitere Regelwerke zwingend herangezogen werden? Die Richtlinienreihe VDI 6010 ist vollständig. Welche Handreichungen und Vorteile bietet diese Standardisierung für Planer, Ausführende, Bauüberwacher und Prüfende?

Kann man Personen im Brandfall situativ steuern und lenken?

Digitalisierung im Brandschutz meint nicht nur BIM. Ein innovatives Rettungswegleitsystem auf digitaler Basis bietet Planern, Feuerwehr, Betreibern und Nutzern ungeahnte Möglichkeiten nicht nur für Versammlungsstätten und das akzeptiert von Bauaufsicht, Prüfingenieur und Prüfsachverständigen. Eine spannende Idee.

Die Brandschutzkette reißt am schwächsten Glied

Brandschutz von Anfang an und das richtig. Dafür ist mehr notwendig als ein Brandschutzkonzept. Aber wie sieht es in der Praxis aus und was ist wirklich notwendig? Was passiert „wenn es mal wieder regnet?“ Unwetter und ihre möglichen Auswirkungen auf die Brandschutzinfrastruktur – was gilt es zu bedenken?

Auch in diesem Jahr erwartet die Teilnehmer die tagungsbegleitende Fachausstellung mit führenden Unternehmen der Brandschutzbranche. Eine perfekte Möglichkeit, um mit Fachexperten zu Produkten und technischen Lösungen ins Gespräch zu kommen.

Anmeldung für das Online-Event, vollständiges Tagungsprogramm und viele weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.eipos-sachverstaendigentage.de/brandschutz

Thematisch passende Artikel:

2017-10 18. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz: Großes Branchentreffen am 21. und 22. November in Dresden

„Der (Brandschutz-)Teufel steckt im Detail…“

Großes Branchentreffen in Dresden: Das EIPOS-Institut veranstaltet am 20. und 21. November in der Elbmetropole seine mittlerweile 18. Brandschutz-Sachverständigentage. Die Schirmherrschaft für...

mehr
2018-11 EIPOS-Sachverständigentage am 19. und 20. November in Dresden

Feuer und Flamme

Am 19. und 20. November 2018 trifft sich die Brandschutzbranche wieder in Dresden zu den EIPOS-Sachverständigentagen Brandschutz. „Impulse, Trends, Erfahrungen – Brandschutz mit Augenmaߓ ist der...

mehr
2012-11 Eipos-Sachverständigentage in Dresden

Feuer und Flamme

Die Brandschutzbranche trifft sich am 26. und 27. November in Dresden. In der Elbmetropole finden dann zum 13. Mal die Eipos-Sachverständigentage Brandschutz statt. Die seit 2000 etablierte Tagung...

mehr

Startschuss gefallen: Aussteller für die 20. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz werden

Die nächsten EIPOS-Sachverständigentage werfen ihre Schatten voraus: Bereits zum 20. Mal findet der zweitägige Brandschutzkongress am 18. und 19. November 2019 in Dresden statt. Mit mehr als 900...

mehr
2013-11 EIPOS-Sachverständigentage in Dresden

„Brandneue“ Denkansätze

Großes Branchentreffen in Dresden: Das europäische Institut für postgraduale Bildung, kurz EIPOS, veranstaltet am 25. und 26. November in der Elbmetropole seine mittlerweile 14....

mehr