Viega: Trinkwasser-Installationen ganzheitlich betrachten

Zwischen Hygiene und Effizienz

Mit der thematischen Ausweitung auf die energetische Bedeutung der Erzeugung von Trinkwasser warm schlägt Viega ein weiteres wichtiges Kapitel für die Technische Gebäudeausrüstung von morgen auf. „Der Ukraine-Krieg zeigt uns deutlich, wie sparsam wir mit jeder Kilowattstunde Energie umgehen müssen“, sagt Raimund Zeise, Vertriebs­leiter für die Region D-A-CH-L. In Effizienzhäusern stehe damit automatisch der Aufwand für die Warmwasser-Bereitung auf dem Prüfstand, um den Primärenergie­einsatz weiter zu reduzieren. Laut Zeise, „werden die Weichen dafür werden bereits in der Auslegungsphase der Trinkwasser-Installation mit ihren spezifischen Nutzungsanforderungen gestellt.“

Ein wesentlicher Faktor für den hygienegerechten wie ressourcenschonenden und damit nachhaltigen Betrieb der Trinkwasser-Installation ist beispielsweise die bedarfsgerechte Dimensionierung der Rohrleitungen mit praxisgerechten Gleichzeitigkeiten und den realen, also herstellerspezifischen Zeta-Werten der Installationskomponenten. Dann können die Rohrleitungen ohne Komfort­einbußen schlanker dimensioniert werden.

Der Verzicht auf kleinste Zirkulationskreise bzw. die Reduktion von Zirkulationsleitungen auf das hygienisch Notwendigste unterstützt diese energetischen und hygieneerhaltenden Effekte darüber hinaus ebenso wie die Erwärmung des Trinkwassers zentral im Durchflussprinzip: zwei weitere Beispiele für die enge Wechselwirkung aus Erhalt der Trinkwassergüte und Energieeffizienz.

Die dafür notwendige ganzheitliche Betrachtung der Trinkwasser-Installation von der Projektierungs- über die Installations- bis in die Betriebsphase wird durch die Planungsunterstützung und die umfassenden Installationslösungen von Viega erleichtert. Weitere Informationen unter viega.de/Trinkwasser

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-03 Trinkwasserhygiene

Innovatives Trinkwasser-Management-System

„AquaVip Solutions“ heißt ein innovatives Trinkwasser-Management-System von Viega, das auf der ISH 2019 vorgestellt wird. Mit dem System bündelt der Hersteller von Installationssystemen neueste...

mehr
Ausgabe 2019-09 Duschrinne kombiniert Linien- mit Punktentwässerung

Wellnesss ohne Schwellen

Mit der neuen Duschrinne „Advantix Cleviva“ schlägt Viega jetzt ein ganz neues Gestaltungs­kapitel auf: Die Entwässerungsneuheit vereint in Bezug auf Montagefreundlichkeit und Design das Beste...

mehr
Ausgabe 2019-10 TGA

Neue Produkte und Systeme in Viptool

Das Viega-Softwarepaket „Viptool“ hat aufgrund seiner Anwendungsfreundlichkeit und Praxisnähe einen festen Platz im Arbeitsalltag von Planern. Ein wesentlicher Grund dafür ist der strukturierte...

mehr
Ausgabe 2012-09 Trinkwasser-Planung  

Update nach DIN 1988-300

Im Mai ist die DIN 1988-300 in Kraft getreten. Damit gehört die DIN 1988-3 der Vergangenheit an. Viega hat die neuen Anforderungen in seine Planungssoftware Viptool Engineering integriert. Das...

mehr

Viega-Seminare: Technische Gebäudeausrüstung im Mittelpunkt der Energiewende – Herausforderung „Trinkwassergüte“

Die gesetzlichen Maßnahmen zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes im Gebäudesektor werden in immer kürzeren Intervallen verschärft. Für das langfristige Ziel – ein klimaneutraler Gebäudebestand –...

mehr