Umweltgerechter Wandbaustoff für Mehrfamilienhaus

Mit Ziegeln perfekt umgesetzt

Nachhaltiges Bauen ist schon wegen der Verknappung der Energieressourcen und der globalen Klimakrise ein Gebot der Stunde. Bei der Planung eines Mehrfamilienwohnhauses in Auerbach (Oberpfalz) setzte daher das Architektenbüro RK-Next auf die ökologischen und bauphysikalischen Vorzüge eines besonders umwelt­gerechten Wandbaustoffes: Der ausgewählte „Unipor W07 Silvacor“-Mauerziegel von Leipfinger-Bader (www.leipfinger-bader.de) ist vollständig recycelbar und sorgt wegen seiner hundertprozentigen Füllung aus nachwachsenden Tannenholzfasern für einen extrem hohen baulichen Wärmeschutz (U=0,157 W/m²K).

Die Wahl des Außenwandbaustoffes wurde maßgeblich bestimmt durch die besonders vielfältigen Anforderungen an die Gebäudehülle. Neben garantierter hoher Nachhaltigkeit sollte sie vor allem zum geforderten Energieeffizienzhausstandard KfW 40 beitragen. Außerdem waren wegen der Gebäudehöhe und der Grundstückslage auch statische und schallschutztechnische Aspekte zu berücksichtigen.

Die Beratung durch das Ziegelwerk Schönlind, das Leipfinger-Bader betreibt, gab letztlich den entscheidenden Ausschlag. Der empfohlene „Unipor W07 Silvacor“ erwies sich als die optimale Lösung, weil die geforderte hohe Nachhaltigkeit nicht zu Lasten von Standfestigkeit und Schallschutz (Druckfestigkeit fK = 2,2 MN/m², Schalldämm-Maß Rw = 48 dB) ging.

Aufgrund der angestrebten Wohnbehaglichkeit war für den Bauherren insbesondere die Speicherfähigkeit des massiven Ziegels entscheidend, da diese wichtig für ein angenehmes Wohnklima ist. Ein Aspekt, der angesichts immer häufigerer sommerlicher Hitzeperioden zukünftig an Bedeutung gewinnt. Das Außenmauerwerk speichert dabei tagsüber die durch Sonneneinstrahlung erzeugte übermäßige Sonnenwärme und gibt sie erst während der kühleren Nachtstunden langsam an die Innenräume ab. Ähnliches gilt für den natürlichen Ausgleich von Luftfeuchteschwankungen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-1-2 Nachhaltiger Wandbaustoff

Mauerziegel mit Holzfüllung

Das Dämmstoff-Herz des gefüllten Mauerziegels „Unipor W07 Silvacor“ besteht zu 100?% aus nachwachsenden Nadelholzfasern. Mit dieser nachhaltigen Wandbaustoff-Lösung lässt sich energetisch...

mehr

Deutliches Umsatzplus: Unipor-Gruppe profitiert von guter Baukonjunktur

2016 war ein gutes Jahr für die bundesweite Unipor-Ziegel-Gruppe (www.unipor.de). Mit 105,4 Mio. € lag der bereinigte Umsatz der acht selbstständigen Ziegelwerke um 9,4 % höher als noch 2015 (96,3...

mehr
Ausgabe 2021-7-8 Mauerwerk

Sonnenhäuser aus Ziegel

Um ein Gebäude möglichst klimagerecht anzulegen, gilt es viele Aspekte zu beachten. Vorausgesetzt ist eine ganzheitliche Herangehensweise. Ein gelungenes Beispiel dafür findet sich im...

mehr
Ausgabe 2021-7-8 Mauerziegel

Nachhaltig und sicher

Natur-Dämmstoffe stellen in der Baupraxis eine nachhaltige Ergänzung zu erdölbasierten oder mineralischen Produkten dar. Dies bestätigt aktuell ein vom Fraunhofer-Institut geleitetes...

mehr
Ausgabe 2010-1-2 Revitalisierung von Großsiedlungen

Ökonomie mit sozialen und ökologischen Faktoren

Für den Wohnungsbau der 1970er Jahre in Westdeutschland gilt heute der Großsiedlungsbau an damaligen Stadträndern als typisch. Basierend auf der Idee einer Rationalisierung wurden...

mehr