Putzträgerplatte aus Stroh

Ökologische Alternative

Eine neue Putzträgerplatte aus gepresstem Stroh von Maxit sorgt für wohngesundes Klima. Für die pflanzlichen Platten wurde eigens ein natürliches Bindemittel auf Kalkbasis entwickelt, das künstliche Lösungen wie beispielsweise PU-Kleber ersetzt. Im Ergebnis erweisen sich die „maxit Strohpanel“ als extrem form- und alterungsbeständig und sorgen zudem für ein gesundes Raumklima.

Ein zentraler Vorteil dieser ressourcenschonenden Lösung ist die Verfügbarkeit des Rohstoffes: Jedes Jahr fallen nach der Getreideernte Massen der goldgelben Halme an. Somit ist kein Mangel zu erwarten.

Die Putzträgerplatten wurden für den Einsatz im Innenbereich konzipiert, wo sie in Kombination mit Kalk- oder Lehmputzen für besondere Wohnbehaglichkeit und optimale Feuchtigkeitsregulierung sorgen. Dabei lassen sie sich analog zu herkömmlichen Gipskarton- oder auch Holz-Varianten verarbeiten: Dazu werden die Strohplatten mit handelsüblichen Band- oder Kreissägen auf die gewünschte Größe zugeschnitten und im Anschluss mit Breitrückenklammern oder Flachkopfschrauben befestigt.

Franken Maxit
95359 Kasendorf
Tel. 09220 18-0
www.maxit-strohpanel.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-7-8 Innovation

„Solarputz“

Nach vierjähriger Forschung und zahlreichen Praxistests kommt jetzt mit dem „Solarputz“ von Franken Maxit eine Neuheit bundesweit auf den Markt. Das Besondere an diesem Oberputz ist seine...

mehr
Ausgabe 2015-12 WDVS mit Dickputz

Wärmedämmung mit „Bodyguard“

Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) sollen einerseits zum Gelingen der Energiewende beitragen. Andererseits stehen vor allem Dämmplatten aus Polystyrol in der Kritik: leicht zu beschädigen, anfällig...

mehr
Ausgabe 2017-12 Holzwerkstoffplatte

Geruchs- und emissionsarm

Holz – der Innbegriff für ökologisches, gesundes Wohnen und damit absolut im Trend. Für perfekte Wohngesundheit ohne Kompromisse bieten die Holzwerke Waal zusammen mit elka eine besonders...

mehr