Aareon und KALORIMETA erweitern Kooperation

Zeit und Geld sparen mit Wechselmanagement

Gemeinsam für den Kunden: Die Aareon AG und die KALORIMETA GmbH (Kalo) werden künftig eng im Bereich des Wechselmanagements zusammenarbeiten.

Ziel ist es, mit Blick auf heutige und zukünftige Prozesse in den Unternehmen, Zeit und Kosten zu sparen. Ein automatisiertes Wechselmanagement erleichtert zudem die neue Anforderung der unterjährigen Verbrauchsinformation zu erfüllen, die die europäische Energieeffizienz-Richtline (EED) mit sich bringt.

Mieterwechsel bedeuten für Wohnungsunternehmen und Verwalter einen großen zeitlichen und finanziellen Aufwand. An unterschiedlichen Stellen müssen Prozesse durchlaufen, Daten gesammelt und verwertet sowie verschiedene Akteure eingebunden werden – so auch die Wärmemessdienste. Bisher wurde der Großteil dieser Aufgaben händisch erledigt. Dies war nicht nur zeitintensiv, sondern auch fehleranfällig. Das wird sich nun ändern. Mit dem „Aareon Wechselmanagement“ werden die bisher manuellen Arbeitsabläufe durch automatische ersetzt. Basis dafür sind gemeinsame Schnittstellen aller Beteiligten, über die die relevanten Daten ausgetauscht werden.

Dr. Dirk Then, CEO der KALORIMETA GmbH (www.kalo.de): „Das Wechselmanagement von Aareon passt perfekt zur digitalen Ausrichtung der Kalo. Dadurch können wir direkt und unkompliziert alle relevanten Nutzerdaten unserer Kunden empfangen und unsere Gerätedaten stets aktuell unseren Kunden zur Verfügung stellen. Die Kunden sparen Zeit, Geld und sind – auch mit Blick auf die EED – fit für die Zukunft. Die Kooperation ist also ein Gewinn für alle Beteiligten.“

Torsten Rau, Vorsitzender der Geschäftsleitung, Aareon Deutschland GmbH (www.aareon.de): „Mit unserem Angebot werden die operativen Prozesse zwischen der Wohnungswirtschaft und deren Partnern wie Wärmemessdiensten optimiert. Klärfälle werden minimiert, durch stets aktuelle Stammdaten beim Wärmemessdienst können Fahrten zu Liegenschaften vermieden werden. Wir freuen uns, dass wir zusammen mit Kalo für unsere gemeinsamen Kunden den nächsten Baustein für die Digitalisierung anbieten können.“

Das Wechselmanagement von Aareon ist auch eine hilfreiche Unterstützung bei der sogenannten unterjährigen Verbrauchsinformation, die den Bewohnern künftig regelmäßig bereitgestellt werden muss. Denn bei einem Nutzerwechsel kann automatisiert gewährleistet werden, dass individuelle Verbrauchsdaten nur für den berechtigten Bewohner einsehbar sind. Dies müsste sonst durch aufwendige manuelle Prozesse sichergestellt werden.

Durch die EED sind Wohnungsunternehmen und Verwalter verpflichtet, den Bewohnern regelmäßig,
d. h. unterjährig, Verbrauchsinformationen zur Verfügung zu stellen. Voraussetzung dafür ist die Ausstattung der Wohnungen mit fernauslesbaren Funk-Messgeräten, über die die Verbrauchsdaten an Kalo übermittelt werden. Die Bewohner können sich bei Kalo online registrieren und über das Bewohnerportal sowie die App „Home“ ihre Verbrauchsdaten selbstständig abrufen. Zukünftig kann Kalo die Verbrauchsdaten zudem direkt über die Aareon-Systeme zur Verfügung stellen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-04 Einfach, effizient, digital

Wohnungsunternehmen profitieren von digitaler Heiz- und Betriebskostenabrechnung

Für die Erstellung von Heizkostenabrechnungen werden drei Arten von variablen Daten benötigt: Ablese-, Kosten- und Nutzerdaten. Die Ablesedaten ermitteln die Messdienste über die jährliche...

mehr
Ausgabe 2009-03 Speedy Gonzales

Energieabrechner

Bei Kalorimeta gehen in weit über 80 % die Abrechnungen innerhalb von sieben Kalendertagen, nachdem die Ablesewerte und die umlagefähigen Betriebskosten bei dem Hamburger Un­­ternehmen...

mehr

inteligy, KALO und DOMUS verkünden Kooperation: „Wir digitalisieren die Wohnungswirtschaft. Jetzt.“

Um die Digitalisierung der Immobilienbranche voranzutreiben und noch effizienter zu gestalten, haben sich inteligy, Kalo und DOMUS zusammengeschlossen. Ziel der Kooperation ist es, die...

mehr

Für eine schnelle Abwicklung der Heiz- und Nebenkostenabrechnung: Kalo und Immofred vereinbaren Kooperation

Die Hamburger Kalorimeta GmbH (Kalo, www.kalo.de) und das PropTech-Start-up Immofred, Anbieter einer All-in-One-Plattform für die Verwaltung und Bewirtschaftung privater Immobilien, haben eine...

mehr
Ausgabe 2020-12

Unternehmenssteckbriefe

KALO: Full-Service-Dienstleister Die KALORIMETA GmbH – ein Unternehmen der noventic group – ist der Full-Service-Dienstleister für die Immobilienwirtschaft. Mit innovativen Lösungen in den...

mehr