Servicepoint

Wohnen – Service – Kunst

Der Projektentwickler Interboden aus Ratingen feierte Mitte Juni die Eröffnung seines Servicepoints an der Schinkelstraße 43 für die Bewohner von 427 Miet- und Eigentumswohnungen. 92 Wohnungen sind seit Jahresbeginn 2008 großenteils bezogen, die restlichen 335 Wohnungen werden zwischen Jahresende 2008 und September 2009 fertiggestellt. Die Vermietung der 129 Mietwohnungen „Quartis Les Halles 2.0.“ hat Anfang Juni begonnen; von den im Bau befindlichen Eigentumswohnungen des Projekts „île“ sind 2/3 verkauft. Insgesamt wird Interboden 103 Mio. € investieren.

Gleichzeitig wurde die 5,80 Meter große...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2010 Neue Wohnungen

Wohnungen und Nahversorgung für das Flugfeld

Als eine der ersten Wohnungsbaugesellschaften hat sich die GWG im Jahr 2006 dazu entschlossen, auf dem Flugfeld 114 Wohnungen zu erstellen. Nun werden weitere folgen. Auf den Quartieren 14 und 15, die...

mehr

Baugenehmigungen weit hinter Bedarf: BFW fordert staatliche Prämie für Selbstnutzer

Im Jahr 2015 ist die Zahl der Baugenehmigungen insgesamt um 8,4 % auf 309.000 Wohnungen in Neubau und Bestand gestiegen. „Dieser Anstieg kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir vom...

mehr

STADT UND LAND hat Großes vor: 15.000 zusätzliche Wohnungen bis 2025

STADT UND LAND (www.stadtundland.de) reagiert auf die vielfältigen Anforderungen des Berliner Wohnungsmarktes und richtet ihre mittel- bis langfristige Strategie konsequent darauf aus. Beim...

mehr

Bauen für München: GWG München stellt 336 Wohnungen fertig

München wächst. Umso wichtiger werden laut GWG München (www.gwg-muenchen.de) für den derzeit angespannten Wohnungsmarkt preiswerte und bezahlbare Wohnungen sowie eine nachhaltige...

mehr
Ausgabe 09/2009 Raphaelhöfe Soers in Aachen

Vom Kloster zum Wohnquartier

In Aachen-Laurensberg am Fuße des Lou­s­berg entsteht mit den Raphaelhöfen Soers ab Herbst 2009 ein Gebäudeensemble mit 65 Wohnungen und Stadthäusern (8520 m² Wohnfläche) hinter...

mehr