Energieverbrauch

Vernetztes Wohnen

Mit dem Energiesparsystem „adapterm“ von Techem kann bereits heute ein Vermieter über das Internet seine Energieersparnis und die Verringerung des CO2-Ausstoßes tagesaktuell nachvollziehen. Logischer nächster Schritt ist, dass auch der einzelne Bewohner per Mausklick seinen individuellen Heizenergieverbrauch laufend aktuell anzeigen und überprüfen kann. Das testet der Energiedienstleister Techem aktuell mit einem Pilotprojekt in Hennigsdorf. Moderne Funkheizkostenverteiler erfassen den Heizenergieverbrauch und den Wärmebedarf in den einzelnen Wohnungen. Das Energiesparsystem adapterm sammelt...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2009 Heizkostenverteiler

Clever sparen

Das Techem Energiesparsystem adapterm sammelt Verbrauchsdaten per Funk ein, verdichtet sie zu einem Gebäudewärmebedarf und steuert damit die Heizungsanlage. Im Schnitt werden so rund 10?%...

mehr
Ausgabe 1-2/2010 Energiesparsystem

KfW-Förderung

Unabhängige Sachverständige der KfW haben die Techem-Lösung „adapterm“ als wirkungsvolles Energiesparsystem anerkannt. Mit dem Sonderförderprogramm „Energieeffizient sanieren“ übernimmt die...

mehr
Ausgabe 03/2016

Der Pflichttermin mit dem Ableser wird Vergangenheit

Sind moderne Funk-Ablesesysteme installiert, müssen Mieter zum Zeitpunkt der Ablesung nicht in ihrer Wohnung sein, um dem Ableser Zutritt zu gewähren. Dieser kann die verbrauchte Energie entweder...

mehr
Ausgabe 9/2008 Pilotprojekt Cohnsches Viertel

Mehr als Messen

Die Hennigsdorfer Wohnungsbaugesellschaft (HWB) hatte 2000 bis 2002 im Zuge der Sanierungsmaßnahmen in dem Quartier die rund 540 zugehörigen Wohnungen mit Breitbandkabelnetz ausgestattet. Diese...

mehr

Wer hat, der bleibt: Laut Techem ziehen immer weniger Mieter um

Mieter in Deutschland wechseln immer seltener ihren Wohnsitz. Das hat der Energiedienstleister Techem (www.techem.de) herausgefunden, der im Rahmen seiner Arbeit auch Mieterwechsel in...

mehr