Dachumdeckung

Umdenken beim Umdecken

Speziell für die nachträgliche Dämmung von Schrägdächern im Rahmen einer Dachumdeckung empfiehlt Steinwolle-Spezialist Rockwool sein „Meisterdach Plus“. In der Kombination mit einer Zwischensparrendämmung ermöglicht das System im Altbau einen guten Wärmeschutz bei geringer Aufbauhöhe. Durch den Einsatz der üblicherweise 140 mm dicken Zwischensparren­däm­mung (Klemmrock) in Kombination mit dem Aufsparrendämmsystem in Dicken ab 60 mm, ergibt sich eine leistungsfähige Dämmdicke von ≥ 200 mm, durch­gängig in der leis-tungsstarken Wärmeleitfähigkeit l = 0,035 W/(mK).

Während diese zeitgemäße...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-01 Dachdämmung

Effizient

Die Formrock 035 Dämmplatte von Rockwool wird jetzt mit einer verringerten Wärmeleitfähigkeit von l = 0,035 W/(mK) angeboten. Sie ist auf Format geschnitten, passt mit einer Breite von 450?mm genau...

mehr
Ausgabe 2011-05 Brandschutz

Vielseitig einsetzbar

Maßgeblich für die Qualität einer Gebäudedämmung und damit für die Ener­gieeinsparung ist die Wärmeleitfähigkeit des Dämmstoffes: je geringer die Wärme­leitfähigkeit, desto größer die...

mehr
Ausgabe 2012-10 Dachsanierung

Dämmplatte für verklebte Dachaufbauten

Bondrock MV von Rockwool ist eine nichtbrennbare, hoch wärmedämmende Stein­wolle-Dachdämmplatte mit oberseitiger Mineralvlieskaschierung, die sich besonders  für verklebte Dachaufbauten eignet....

mehr
Ausgabe 2014-7-8 Schalldämmendes Schrägdach

Den Lärm aussperren

Die Dachziegelwerke Nelskamp und die Deutsche Rockwool präsentieren eine, wie es heißt, leistungsfähige Komplettlösung für das Schrägdach. Die Kombination aus Dachpfannen und Steinwolle ist laut...

mehr
Ausgabe 2012-1-2 Hohlraumdämmung

Die Leere nutzen

Eine besonders effiziente und schnelle Dämmlösung gibt es für Gebäude, deren Außenwände aus einem zweischaligen Mauerwerk bestehen. Die Innenseite der Außenwand besteht in der Regel aus einer...

mehr