Trotz Corona: Wir sagen nicht ab!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

auch wenn wir uns das noch nicht vorstellen können: Es gibt ein Leben nach dem „Corona-Lockdown“. Wir beim BundesBauBlatt sind darauf vorbereitet.

Da auch auf beruflicher Ebene der Wunsch nach persönlichem Kontakt und Gesprächen wieder steigen wird, halten wir weiter an unseren Veranstaltungen fest, die wir für die zweite Jahreshälfte geplant haben – und mit denen wir Ihren Hunger nach Informationen für den Berufsalltag decken wollen.

So findet unser BundesBauBlatt Gipfel am 17. und 18. September 2020 in Berlin nach wie vor statt. Im Mittelpunkt stehen gelungene Beispiele für bezahlbaren Wohnungsbau. Wir werden aber – und das ist neu – auch über das Corona-Virus und die Folgen sprechen.

Experten und Vertreter von Wohnungsunternehmen kommen zu Wort – und zeigen auf, wie sie dem Virus und verunsicherten Mietern begegnen. Ebenso werfen wir einen Blick in die (wirtschaftliche) Zukunft der Branche, wie es nach dem Ende der „größten Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg“ weitergeht.

Am Prinzip des Gipfeltreffens im Palais in der Kulturbrauerei ändert sich indes nichts. Die Konferenz lebt von ihrer Exklusivität. So bleibt der Kreis klein. 15 / 15 lautet die Maxime – 15 Teilnehmer aus der Wohnungswirtschaft und 15 seitens der Industrie.

Merken Sie sich den Termin am 17. und 18. September 2020 im Kalender vor, zu dem das BundesBauBlatt und die PresseCompany einladen. Oder noch besser: Melden Sie sich gleich unter www.bauverlag-events.de an.

Für alle, die noch unschlüssig sind: Unter dem Link finden Sie auch einen Film zu unserem letzten BBB Gipfel. Ein Klick, der sich lohnt! Bewegte Bilder sagen bekanntlich oft mehr als tausend Worte.

Auch unser BBB UpDate wird – wie geplant – fortgesetzt. Am 11. November, also zur Sessionseröffnung des rheinischen Karnevals, geht es in unserem RauchwarnmelderEvent in Düsseldorf wieder um brandaktuelle Themen.

Immerhin ist seit der Einführung der Rauchwarnmelderpflicht in Nordrhein-Westfalen viel passiert. So ist das Angebot an verfügbaren Meldern und Inspektionsverfahren vielfältiger und unübersichtlicher geworden.

Beim BBB UpDate bringen wir Licht ins Dunkel. Was etwa unter dem Begriff der Ferninspektion zu verstehen ist, wann der Datenübertragungsstandard OMS ins Spiel kommt und was für eine rechtssichere Anwendung der neuen Inspektionsverfahren und Meldertechnologien zu beachten ist.

Näheres zum Programm in Kürze.

Ihr

x

Thematisch passende Artikel:

Aus aktuellem Anlass: BundesBauBlatt Gipfel mit abgewandeltem Programm am 17. und 18. September 2020 in Berlin

Bezahlbarer Wohnungsbau in Zeiten von Corona

Im Mittelpunkt stehen nach wie vor gelungene Beispiele für bezahlbaren Wohnungsbau. Wir werden allerdings – und das ist neu – auch über das Coronavirus und die Folgen sprechen. Experten und...

mehr
BundesBauBlatt Gipfel am 17. und 18. September 2020 in Berlin

„Er ist zurück!“

Wer kennt sie nicht: Arnold Schwarzeneggers legendäre Terminator-Szene, bei der er „I'll be back“ – „Ich komme wieder“ verspricht. In Anlehnung an eines der besten Zitate der Filmgeschichte...

mehr
Networking für Wohnungswirtschaft und Industrie

6. BundesBauBlatt Gipfel: Programm steht fest

Aber: Pssst.... nicht weitersagen! Sondern gleich unter www.bundesbaublattgipfel.de anmelden. Denn wie in den letzten Jahren bleibt der Kreis klein, fein und exklusiv. 20 / 20 ist das Prinzip - 20...

mehr
6. BundesBauBlatt Gipfel am 16. und 17. November in Berlin

6. BundesBauBlatt Gipfel: Die etwas andere Art des Kennenlernens

Neu ist in diesem Jahr, dass die Teilnehmer der Wohnungsbaugesellschaften eigene Best-Practice-Beispiele vorstellen können, was auf unserem Gipfeltreffen sicherlich für zusätzlichen Gesprächsstoff...

mehr