Besichtigungen

Termine digital organisieren

Die Koordination von Besichtigungen gleicht oft einem Telefonmarathon. Bis sich Anbieter, Interessenten und Bewohner eines Objekts gegenseitig erreicht und auf feste Termine verständigt haben, können Tage vergehen. Mit dem Timum-online-Kalender wird dieser Aufwand um bis zu 90 % auf etwa eine Viertelstunde reduziert: Der Anbieter sendet ausgewählten Interessenten einen codierten Link mit vordefinierten Zeitfenstern für Gruppen- oder Einzelbesichtigungen zu. Diese können sich dann rund um die Uhr selbst eintragen. Alternativ kann der Anbieter den online-Kalender auch direkt in ein Exposé einbinden und darüber laufende Terminanfragen mit wenigen Klicks bestätigen, verschieben oder absagen.

Automatische Bestätigungs- und Erinnerungs-Mails sowie Absage- und Benachrichtigungsbuttons erhöhen die Verbindlichkeit der Absprachen bei gleichzeitig we­­niger Aufwand. Die Besichtigungstermine und Kundenkontakte aller Objekte werden automatisch mit dem Hauptkalender sowie mobilen Endgeräten des Anbieters synchronisiert, so dass dieser jederzeit spontan auf Anfragen und Terminausfälle reagieren kann. Durch den Einsatz des Tools werten Immobilienmakler und Wohnungsverwalter außerdem ihre Exposés auf und bieten ihren Kunden den Service einer modernen und intuitiven Terminbuchung.

Timum GmbH, 10115 Berlin
Tel. 030-41765984
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-10 CRM für die Immobilienwirtschaft

Mobiles Büro

Flowfact mobile ist laut Herstellerangaben ein mobiles CRM für die Immobilienwirtschaft mit Live-Zugriff auf die zentrale Unternehmensdatenbank von unterwegs. Bis dato waren mobile CRM-Apps dazu in...

mehr
Ausgabe 2019-09 Digitale Vermietung

Mehr als nur Zeitersparnis

Zeit, Personal und Kosten: Gemeinhin wird die Digitalisierung im selben Atemzug genannt wie dadurch entstehende Einsparungsmöglichkeiten. Das trifft grundsätzlich zu und auch im Vermietungsprozess...

mehr
Ausgabe 2020-09 Smartphone-App unterstützt Feuerwehren

Für die Hosentasche

Mit der neuen fireplan.app reagiert der Softwarehersteller CODE3 auf den immer mobiler werdenden Verwaltungsalltag in einer Feuerwehr. Laut Hersteller erweitert die Lösung die unterstützenden...

mehr

Bestellerprinzip: 56 % der Makler haben ihr Geschäft strategisch angepasst

Seit dem 1. Juni gilt in Deutschland das Bestellerprinzip. 56 % der Makler haben ihr Geschäft bereits an die neuen Bedingungen angepasst. Das zeigt eine repräsentative Ad-hoc-Umfrage von immowelt.de...

mehr