Sto-Stiftung

Stiftungsreport 2010 erschienen

Seit 2005 fördert die gemeinnützige Sto-Stiftung angehende Maler und Lackierer sowie Studierende der Architektur in ihrer beruflichen und akademischen Ausbildung. Der aktuelle Report 2010 dokumentiert eine Vielzahl von Stipendien, Vorlesungsreihen, Publikationen oder internationalen Austauschprogrammen, die mit jährlich 150 000 € unterstützt wurden. Im fünften Jahr ihres Bestehens wur­­de erstmals ein Wettbewerb für Architekturfakultäten ausgelobt, der das beste Konzept einer summerschool für Stadtplanung, Nachhaltigkeit und internationalen Austausch suchte. Die drei prämierten Projekte dieses Wettbewerbs stellt der Report vor. Ein weiteres Thema ist der bundesweit erste Bildungskongress für Stuckateure, den die Stiftung fördert. Für die kommenden fünf Jahre ­wurden die Fördermittel mehr als verdoppelt, ab sofort stehen jährlich 350 000 € zur Verfügung.


Informationen unter:

www.sto-stiftung.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2008 Umwelt-Oskar

Stiftung „Lebendige Stadt“

Für ihre außerordentlichen Verdienste um eine grüne städtische Umwelt ist die vom Hamburger Unternehmer Ale­xander Otto gegründete Stiftung „Lebendige Stadt“ Ende September in Nürnberg mit...

mehr
Ausgabe 04/2011 Gewoba ausgezeichnet

Soziales Engagement

Für ihre Stiftung zur Förderung der Bildung im öffentlichen Schulwesen wurde die Gewoba mit dem immobilienmanager.Award in der Kategorie Social Responsibilty (Soziale Verantwortung) ausgezeichnet....

mehr