Sicherstellung des Mindestluftwechsels

Die Redaktion BundesBauBlatt sprach mit Till Reine, Leiter des Produktmarketings Solar und Elektro bei Velux, zum Thema Sicherstellung des Mindestluftwechsels. Der Dachfensterhersteller realisiert mit dem LichtAktiv Haus in Hamburg Wilhelmsburg gerade eine Modernisierung, die modellhaften Charakter für das Bauen und Wohnen der Zukunft haben kann.

Umfangreiche Sanierungen von Gebäuden müssen aus Gründen der Energieeffizienz immer luftdichter realisiert werden. In der Folge kann sich aufgrund mangelnden Luftaustauschs das Risiko einer ungenügenden Raumlufthygiene und des Schimmelpilz-Wachstums deutlich erhöhen. Deshalb verlangt die Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) neben der luftdichten Ausführung der Gebäudehülle auch die Sicherstellung eines Mindestluftwechsels. In Paragraph 6, Absatz 2 der EnEV heißt es: „Zu errichtende Gebäude sind so auszuführen, dass der zum Zwecke der Gesundheit und Beheizung erforderliche Mindestluftwechsel...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-09 LichtAktiv Haus

Blog zum Wohnexperiment

Die Mitglieder der Testfamilie im LichtAktiv Haus in Hamburg-Wilhelmsdorf (siehe auch BBB 1/2011) bloggen über ihren Alltag im Haus der Zukunft und freuen sich auf Austausch mit ihren Lesern. Im Blog...

mehr
Lüftungssysteme

Keine Angst vor Schimmel-Schäden

Seitdem Mehrfamilienhäuser gemäß der Energieeinsparverordnung immer luftdichter gebaut und Bestandsgebäude entsprechend aufwendig modernisiert werden, entsteht häufiger Schimmelpilzbefall in...

mehr
Ausgabe 2010-1-2 Solarfenster

Ausgezeichnet wirtschaftlich modernisieren

Als wirtschaftliche Lösung nicht nur für Modernisierungen präsentiert sich das weltweit erste Solarfenster. Dieses fernbedienbare Dachfenster von Velux ist energieautark: Den für seinen Betrieb...

mehr
Unterschätzte Auswirkungen und Risiken mangelnder Lüftung

Schlechte Luft

Bei der Frage nach den Folgen mangelnden Lüftens im Winter, sind die Deutschen geteilter Meinung: 62 % sehen das Hauptproblem in zu trockener Luft, 28 % in zu feuchter Luft. Dies ergab eine im...

mehr
Ausgabe 2011-04 Schachtentrauchung

Kontrollierte Lüftung

Bei Fahrschächten innerhalb der thermischen Gebäudehülle strömt warme Raumluft durch die Spalten der Schachttüren in den Schacht. Verstärkt durch den Kamineffekt entweicht sie unkontrolliert...

mehr