Sicher und intuitiv

Altersresidenzen, betreutes Wohnen und die technische Aufrüstung von Altenheim liegen derzeit im Trend. Zu Recht, mit einfachen Mitteln lassen sich Alarmsysteme zu kompletten Gefahrenmeldesystemen erweitern und warnen ihren Besitzer auch bei medizinischen Notfällen, Überfall, Feuer oder technischen Schäden. Aus der ursprünglichen „Einbruchmeldeanlage“ ist eine „Gefahrenmeldeanlage“ geworden.

Die herkömmlichen Melder einer Alarmanlage, wie Öffnungs-, Bewegungs- oder Glasbruchmelder, sind immer nur dann aktiv, wenn auch die Anlage scharf geschaltet ist. Schließlich ist es ihre Aufgabe, ein unbewachtes Objekt zu schützen, sei es im privaten oder im gewerblichen Bereich. Ein Notfall oder ein Wasserschaden kann allerdings immer passieren. Daher werden medizinische Notfalltaster, Überfallmelder, Rauchwarnmelder und technische Melder permanent, also auch bei unscharfer Alarmanlage, überwacht.

Hilfe bei medizinischen Notfällen

Für den Schutz im Alltag lassen sich Notruf- beziehungsweise...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-05

BBB-Online Plus: Intelligenter Flurfunk

Die gesetzlich vorgeschriebene Ausrüstung von Alt- und Neubauten mit Rauchwarnmeldern gemäß den Landesbauordnungen in den jeweiligen Bundesländern stellt für viele Wohnungsunternehmen eine enorme...

mehr
Ausgabe 2010-11 Rauchmelder

Brandschutz nach Plan

Das Unternehmen Minol hat für Kunden wie SAGA GWG in Hamburg und die Stralsunder Wohnungsbaugesellschaft mehr als 300 000 Rauchwarnmelder installiert und kombiniert die Wartung mit der Jahresablesung...

mehr
Ausgabe 2016-03 Sicherheit für Zuhause

Fluchtwege öffnen sich automatisch

Lebensgefährlich ist bei einem Brand nicht das Feuer, sondern der Rauch. Bereits drei Atemzüge davon können zur Bewusstlosigkeit führen – häufig ersticken die Opfer im Schlaf. Kein Wunder, dass...

mehr
Ausgabe 2013-04 Wenn es im Treppenhaus brennt

Rauchmelder warnt rechtzeitig

Rauchwarnmelder sind mittlerweile in den meisten Bundesländern Pflicht. Installiert werden die Geräte hauptsächlich in Wohnungen. Doch Experten weisen einmal mehr darauf hin, wie wichtig die Melder...

mehr
Ausgabe 2011-12 Brandschutz

Qualitäts­zeichen für Rauchwarnmelder

Mit dem „Q“ ausgezeichnete Rauchwarnmelder verfügen über eine höhere mechanische Stabilität, sind resistenter gegen Umwelteinflüsse und elektromagnetische Störungen durch Handys oder WLAN. Die...

mehr