GEWOBA

Servicekonzept

 

„Die Gesellschaft altert, das stellen wir auch an unserer Mieterstruktur fest. Fast ein Drittel der GEWOBA-Mieterinnen und -Mieter ist über 60 Jahre alt. Vielfach sind es Stammkunden, die schon seit Jahrzehnten bei uns wohnen. Ihnen wollen wir auch in Zukunft ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden ermöglichen“, betont GEWOBA-Vorstandsvorsitzender Dr. Volker Riebel. Dafür bedarf es in vielen Fällen kleiner Hilfestellungen. Aus diesem Grund hat die GEWOBA als eines der ersten Wohnungsunternehmen Angebote entwickelt und eine Abteilung gegründet, die sich ausschließlich mit diesem...

Thematisch passende Artikel:

GEWOBA wird 90 Jahre alt

Bremens größtes Wohnungsunternehmen feiert 90. Geburtstag: Am 10. Oktober 1924 legten sieben engagierte Gewerkschafter den Grundstein für die heutige GEWOBA (www.gewoba.de). Sie gründeten den...

mehr

Neues Klimaschutzquartier: Bremer Gewoba erschließt „Seehöfe“ am Werdersee

Startschuss für das neue Wohnquartier „Seehöfe“ der Bremer Gewoba (www.gewoba.de). Zwischen Werdersee, Roland-Klinik, Huckelrieder Friedhof und der Scharnhorst-Kaserne entwickelt das...

mehr

GEWOBA: Mit Bestandsentwicklung erfolgreich

Für das Geschäftsjahr 2013 legt die Bremer GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen (www.gewoba.de) ein positives Jahresergebnis vor. Bei einer Bilanzsumme von rund 1,05 Mrd. € beläuft sich der...

mehr

GEWOBA investiert 130 Mio. € in Neubau und Bestand

Die Bremer GEWOBA (www.gewoba.de) zieht eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2015 und präsentiert eine solide wirtschaftliche Entwicklung. Mit einem Jahresüberschuss von 36,5 Mio. €...

mehr
Gewofag gewinnt Preis „Stadt bauen. Stadt leben.“

Quartiersentwicklung am Piusplatz

Die Gewofag (www.gewofag.de) erhielt kürzlich in Berlin den Nationalen Preis für integrierte Stadtentwicklung und Baukultur 2012 „Stadt bauen. Stadt leben.“ Gewonnen hat sie mit einem Projekt zur...

mehr