Smart Home Security

Sechs Sicherheitssysteme auf einem Tablet-PC

Der Hersteller Alarmtab UG präsentiert unter der Marke TabTechnic ein Set von Produkten für Einbruchschutz, Brandschutz, Caravan-Diebstahlschutz, Zeiterfassung, Smart Home und Senioren-Notruf in einem einzigen Gerät. Es handelt sich dabei um einen Tablet-PC mit Touchscreen Display, Android Betriebssystem und einer speziell für den Sicherheitsbereich entwickelten Software. Darin sind alle Funktionen der Produktvarianten enthalten und werden je nach Anwendung freigeschaltet. Alle TabTechnic Produkte kommunizieren mit dem Funkprotokoll Bluetosec, das auf dem weltweiten Industriestandard Bluetooth LE basiert.

Alle Komponenten der Tabtechnic Produktfamilie werden von Alarmtab und der AMG Sicherheitstechnik entwickelt und produziert. Das Konzept stellt nach Herstellerangaben sicher, dass alle vernetzten Komponenten und Geräte ein eigenes Heimnetzwerk bilden und ausschließlich mit der Zentrale via Bluetosec kommunizieren.

Alarmtab UG

39245 Gommern

Tel. 039200 77970

www.alarmtab.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-09 Sicherheit

Erweiterungsfähige Alarm­anlage von überall steuern

Mit der Lösung Smart Living der Marke Yale können die Nutzer ihre Haustür und Überwachungskameras über ihr Handy oder Tablet kontrollieren und steuern. Die Yale Smart Home Alarm-App steht für...

mehr
Ausgabe 2019-03 Smart Window

Ausblick in die Zukunft

Dem Fensterhersteller Oknoplast ist es gelungen, ein Touchscreen-Display praktikabel in ein Fenster zu integrieren. Dadurch ist es möglich, die Fensterscheibe als Smart Screen oder Tablet zu...

mehr

Initiative „Nicht bei mir!“: Einbruchschutz und Smart Home - Sicher zuhause leben

­Smartphones und Tablet-PCs erleichtern bereits vielfach unseren Alltag. Im Zusammenspiel mit Sicherheitstechnik lassen sie sich auch zum Schutz von Häusern und Wohnungen gegen Einbrecher nutzen,...

mehr
Ausgabe 2016-06 Studie unterstreicht Investitionsbereitschaft

Smart Home und AAL

40?% der Wohnungs- und Immobilienun­­ter­­nehmen wollen bis 2017 Smart Home- oder AAL-Technologien in ihren Liegenschaften einsetzen. Das geht aus einer Studie hervor, die die SmartHome...

mehr

ZVEH: Studie sieht großes Wachstumspotenzial für das vernetzte Haus

Der Smart-Home-Markt steht in Deutschland vor dem Durchbruch. Bis zum Jahr 2020 werden voraussichtlich in 1 Mio. Haushalte intelligente und vernetzte Sensoren und Geräte eingesetzt. Damit würde sich...

mehr