Wohnungsnachfrage in schrumpfenden Regionen

Schrumpfende Städte und Regionen



Für Schrumpfungsregionen benö­tigen die Kommunal- und Regionalplanung, aber auch die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft verlässliche Infor­ma­tionen zur zukünftigen Wohnungsnachfrageentwicklung. Aufgrund der komplexen Zusammenhänge sind Einschätzungen schwierig und oft versagen die Trendprognosen. Im Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V. wurden die regionalen Prozesse von Bevölkerungsschrumpfung und Wohnungsnachfrage sehr kleinräumig analysiert und spezifische Instrumente zur Prognose der Wohnungsnachfrageentwicklung in schrumpfenden Städten und Regionen entwickelt.

Strukturelle...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-03 Stadtplanung

Schrumpfende Städte

Strategische Planung ist ein aktuelles Schlagwort in planungswissenschaftlichen Diskursen. Von den einen als Leerformel abgelehnt, hoffen andere damit einen neuen Stern am Planungshimmel zu finden....

mehr
Ausgabe 2010-03 LEG-Preis 2010

Ideen für schrumpfende Regionen gesucht

Bis zu 5000 € Preisgeld winken Studierenden mit innovativen Ideen für die Gestaltung ländlicher und peripherer Räume, die in besonderer Weise vom demografischen Wandel betroffen sind. Für einen...

mehr

NRW-Wohnraumförderung: Schrumpfende Gebiete nicht vergessen

Die von NRW-Bauminister Michael Groschek in der jüngsten Bauausschusssitzung vorgelegten Änderungen der NRW-Wohnraumförderung stellen laut VdW Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft...

mehr

Deutsche Wohnungs- und Immobilienmärkte: zwischen Wachstum und Schrumpfung

In zahlreichen deutschen Regionen sind die Wohnungsmärkte angespannt, in anderen stagniert die Wohnungsnachfrage oder ist gar rückläufig. Während die Großstädte und Umlandgemeinden wachsen,...

mehr

Immobilien: Schrumpfende Bevölkerung sorgt für Preisturbulenzen

Schrumpft die Bevölkerung, sinken die Immobilienpreise: Diesen Zusammenhang hat eine empirische Untersuchung jetzt bundesweit bestätigt. Danach beeinflusst die Bevölkerungsentwicklung die...

mehr