Nachhaltigkeit

Produktlabel VinylPlus

VEKA gehört zu den ersten Unternehmen, die das neue Produktlabel des europäischen Nachhaltigkeitsprogramms VinylPlus tragen dürfen. Es handelt sich dabei um das erste Nachhaltigkeitszeichen für Kunststofffenster, das die freiwillige Selbstverpflichtung der europäischen PVC-Hersteller nach außen sichtbar und auch für Endanwender von Fenstern erkennbar macht. Unter dem gleichnamigen Leitbegriff hat sich die PVC-Industrie Europas verpflichtet, bis 2020 jährlich 800.000 t PVC zu recyceln. Davon entfallen etwa 200.000 t allein auf die Fensterbranche.

Dem VinylPlus-Produktlabel liegt ein höchst anspruchsvoller Anforderungskatalog zugrunde. Unternehmen, die das Label anstreben, müssen sich einem externen Audit durch unabhängige Dritte unterziehen. An der Auditierung ist die renommierte britische Organisation BRE beteiligt, die das Bewertungssystem BREEAM zur Einstufung der Nachhaltigkeit von Gebäuden entwickelt hat. Das Konzept für das VinylPlus-Produktlabel wurde durch das anerkannte schwedische Nachhaltigkeits-Institut TNS (The Natural Step) mitentwickelt.

VEKA hat sich offiziell um das Label beworben und das anschließende Audit erfolgreich bestanden. Mit dem VinylPlus-Produktlabel sind nun die Fensterprofilsysteme SOFTLINE 70, 76 und 82, die in den Produktionsstätten in Sendenhorst und im polnischen Skiernewice gefertigt werden, zertifiziert.

x

Thematisch passende Artikel:

Energieeffiziente Minihaus-Reihe „FlexHome“ setzt auf Fensterprofile von REHAU

Kleiner wohnen

Die Wohnraumkonzepte sogenannter „Tiny Houses“ vereinen auf wenigen Quadratmetern alles für modernen Wohnkomfort, ohne auf große und häufig teure Grundstücke angewiesen zu sein. Die Tischlerei...

mehr
Ausgabe 06/2009 Kunststofffenster Recycling

Recycling

Die Rewindo Fenster Recycling Service GmbH meldet erneut einen deutlichen Anstieg der Ergebnisse beim werkstofflichen Recycling von Kunststoff-Altfenstern, -Türen und Rollladen. „Im Jahr 2008...

mehr

Nachhaltigkeit schwarz auf weiß: DAW gewinnt VCI-Preis

Der Responsible Care-Wettbewerb des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI), der zur kontinuierlichen Verbesserung von Gesundheitsschutz, Umweltschutz und Sicherheit in den Unternehmen der chemischen...

mehr
Ausgabe 05/2011

31. Mai 2011 Hörselberg-Hainich   Nachhaltigkeits-Konferenz 2020: Planen, Bauen, Erleben

Was bedeutet Nachhaltigkeit für die Bau- und Immobilienwirtschaft? Was erwarten Politik und Verbände bis 2020? Diese und andere Fragen will die Europäische Kommunikations-Akademie für Bildung,...

mehr