Elektromobilität

Parksystem zum Aufladen

Künftig wird die Klaus Multiparking GmbH ihre Doppelparker auf Wunsch mit Elektro-Zapfsäule anbieten. Mit dem Projekt „E-Parking“ möchte der Hersteller innovativer Parksysteme Kunden und Endverbrauchern einen einfachen Zugang zur Elektromobilität vermitteln. Der an den Parksystemen installierte 400-Volt-Anschluss für Aggregate kann dazu genutzt werden, die Elektro-Zapfsäule zu speisen, die wiederum die PKW-Batterie mit Ladestrom versorgt. Bei Klaus geht man davon aus, dass die Nachfrage in den nächsten Jahren steigen wird. „Einer aktuellen Prognose zufolge soll es bis zum Jahr 2020 in...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-03 Parksysteme

Stapelbar

Das Parksystem Trendvario von Klaus Multiparking mobilisiert den vorhandenen Raum bei optimaler Raumnutzung. Vollkommen neu ist die Flexibilität der verschiedenen Varianten: Jeweils kombiniert mit...

mehr

Forsa-Umfrage im Auftrag des BSW-Solar: Autofahrer wollen Solarstrom tanken

73 % der deutschen Autofahrer sprechen sich dafür aus, die Solarenergie stärker auszubauen, damit Elektroautos klimafreundlich mit Ökostrom fahren können. Das ist das zentrale Ergebnis einer vom...

mehr

Testfamilie im Effizienzhaus Plus fährt nun Opel Ampera

Die Testfamilie Welke/Wiechers aus dem Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität in Berlin fährt für drei Monate zwei neue Elektroautos von Opel. Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium...

mehr
Ausgabe 2013-9 43 Experten unterschiedlicher Wissensgebiete erläutern Rahmenbedingungen

Berliner Handbuch zur Elektromobilität

Wissenschaftler und Praktiker beleuchten im „Berliner Handbuch zur Elektromobilität“ den aktuellen Stand von Entwicklung und Umsetzung dieses Zukunftsthemas. Das interdisziplinäre Nachschlagewerk...

mehr

Agentur für Erneuerbare Energien: Die meisten Elektroautos fahren im Ländervergleich in Hamburg

Aktuelle Zahlen in dem Länderportal Föderal Erneuerbar der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) zur Elektromobilität zeigen, dass Hamburg eine Vorreiterstadt in Sachen Elektromobilität ist:...

mehr