Wärmezähler

Neue Technik

NeueTechnologien sind bei der Verbrauchserfassung von Wärme und Wasser weiter auf dem Vormarsch. Aktuellstes Beispiel: das neue Wärmezähler-Rechenwerk Metrona PolluTherm FW II. Als Nachfolgemodell der bewährten PolluTherm-Baureihe zeichnet es sich durch eine Vielzahl an Verbesserungen insbesondere bei der automatisierten Datenerfassung aus. Das Rechenwerk METRONA PolluTherm FW II verfügt über ein Multifunktionsdisplay in sechs Ebenen, eine Speicherung von 16 Monatswerten sowie über wechselbare Module für Batterie- oder Netzbetrieb. Neun wählbare Impulswertigkeiten, die Speicherung von...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2012 Energiekosten

6% Energieeinsparung

Ab sofort können Brunata-Metrona-Kunden ihren steigenden Energie- und damit Betriebs-kosten wirksam gegensteuern. Mit dem neuen Energiesparprozessor Metrona Control können bei den meisten...

mehr
Ausgabe 9/2008 Online

Neuer Internet-Auftritt

Unter www.brunata-metrona.de findet der Besucher einen Ansprechpartner, wenn es um die Erfassung und Abrechnung des Verbrauchs von Energie und Wasser geht. Neben dem übersichtlichen Design bietet der...

mehr
Ausgabe 1-2/2011 Brandschutz

Dauerthema Rauchmelder

Ein im wahrsten Sinne des Wortes „brennendes“ Thema hat das ARD Magazin „Ratgeber Technik“ aufgegriffen und Rauchmelder unterschiedlicher Preisklassen auf deren Zuverlässigkeit getestet. Das...

mehr
Ausgabe 11/2009 Brandschutz

Rauchmelder

Brunata-Metrona war als erstes Unternehmen mit einem Integrierten Rauchmelderservice als Partner der Wohnwirtschaft aktiv. Von Beginn an mit dabei: die Qualitätsrauchmelder des Herstellers Hekatron....

mehr

Digitalisierte Energieversorgung: BRUNATA-METRONA unterstützt Energiewende

Mit einer hochkarätig besetzten Auftaktveranstaltung startete kürzlich das 22-Mio.-Euro-Projekt „Zwickauer Energiewende demonstrieren – ZED“. Vertreter aus Politik, Forschung und Wirtschaft waren...

mehr